Wir legen eine kleine Pause bei den ausgefallenen Sachen ein und kehren kurzzeitig zu einer eher klassischen Zotter Schokolade zurück.
Die Lust nach mehr Schokolade war einfach zu gross, als das wir uns zu lange auf der dunklen Seite bewegen konnten.

Da Zotter uns bisher selten enttäuscht hat sind die Praliné Tafeln meistens eine sichere Angelegenheit wenn man sehr hochwertige Schokolade haben möchte und dennoch 1-2 leckere Extras in der Tafel.

Packung Sauerkirsche und Sesam

Packung Sauerkirsche und Sesam


Die Sesam-Sauerkirsch 70g von Zotter trumpft direkt wieder mit einer 50% Bergmilchschokolade auf welche die Süsse Füllung umhüllt.
Im Inneren erwarten einen 11% Sesam, Traubenzucker-Sirup, Mandeln, 9% getrocknete Sauerkirschen, 2% Kirschbrand (oh jaaaa …), etwas Sojapulver, Salz, Vollrohrzucker … die üblichen verdächtigen halt.

Wie bei allen Zotter Tafeln aus der Bio und Fair Reihe sind ausser dem Salz und dem Emulgator alle Zutaten aus Biologischen Anbau und die Kernzutaten wie der Rohrzucker, die Kakaobutter und die Kakaomasse aus FAIR-TRADE Handel erworben.

Diesmal haben es Weiterlesen »

Post von: Author | 04-04-2010 | um 15:59 | (1) Kommentare lesen
Kategorien: Zotter Manufaktur

Wieder Sesam und wieder Zotter im Test heute bei uns, das geht ja hier schon langsam zu wie in der Volksmusik, wo man immer die gleichen Hits bekommt.

Die Schokolade bei uns ist aber heute wieder in festen Tafel Form und keineswegs eine billige Nachmache sondern ein potentieller Hit-Kandidat und ein weiterer Schritt auf dem Weg zur hochprozentigen Labooko Doppelschokolade.

Labooko Erdnuss Packung

Labooko Erdnuss Packung


Wie hatten uns ja vorgenommen nach dem Test mit der Labooko – Dual Schokolade Cashew 25 Paranuss 28
uns an die Tafeln mit höherem Kakaogehalt vor zuarbeiten.
Mit der Erdnuss 30% und der Sesam 29% ist das zwar wieder ein kleiner Rückschritt im Vergleich zu der Talmanac 40% , aber die passenden Tafeln liegen mittlerweile bereits geliefert bei uns im Testlabor. Weiterlesen »

Post von: Author | 08-25-2009 | um 03:32 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Zotter Manufaktur