Heute zeigen wir uns von unseren edelsten Seite und schauen ein bisschen über den Tellerrand der klassischen Edelbitter-Tafelschokoladen.
Aus dem Hause Coppeneur, von welchen wir auch schon die handgeschöpften Praliné Tafeln getestet hatten, kommt eine Pralinen Zusammenstellung in edler schwarzer Verpackung mit einer edelweissen Schleife.

Coppeneur Pralinen Box

Coppeneur Pralinen Box


In der Mischung befinden sich 12 verschieden Pralinen, wobei jede im Booklet einzeln aufgeführt wird. Da Coppeneur die Mischung nicht nur in der Hauseigenen Confiserie in Bad Honnef verkauft, sondern auch an ausgewählte Händler verteilt, ist dieses Booklet sehr praktisch.
Man weiss direkt was sich in der Packung befindet und kennt den Inhalt der Pralinen, da sich auch für jede Praline ein Bild im Booklet befindet.
Weiterlesen »

Post von: Author | 03-25-2010 | um 06:08 | (2) Kommentare lesen
Kategorien: Coppeneur

Habe was ganz leckeres aus Spanien mitgebracht bekommen: „Bombones Aresanos“ 🙂 von Vinda de Manuel Lopez. Das sind handgemachte Pralinen und die gibt es in vier Sorten in dieser Packung: Mandel, Haselnuss, Kaffe und Trüffel.

Die Packung fühlt sich super hochwertig an und ist echt liebevoll Weiterlesen »

Post von: Author | 09-06-2008 | um 12:49 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Kuriositäten

Oh, ich habe was ganz, ganz feines mitgebracht bekommen aus einem Land was typischer Weise für ganz, ganz anderes bekannt ist als für Schokolade. Nichtsdestotrotz wofür Serbien sonst in den Medien assoziiert wird, gibt es auch dort offensichtlich LieberhaberInnen des brauchen Goldes 😉

Ich habe eine ganze Packung handgemachter Schokoladenpralinen der Marke „Adoré“ bekommen! Die Leute von Adore habe auch eine sehr schicke Domain: www.cokolada.co.yu was das Pendant zu www.schokolade.de für Ex-Yougoslavien Serbien ist 🙂 Schon die Firmeneigene Tüte fand ich sehr stilvoll!

Der Leitspruch von Adoré ist Weiterlesen »

Post von: Author | 08-03-2008 | um 19:33 | (1) Kommentare lesen
Kategorien: Kuriositäten

Die Homepage http://www.edibleanus.com ist der Online-Auftritt der Confiserie „Bisous – Pure Belgien Chocolate“, die ihre Pralinen in dem Erotik-Shop „Coco de Mer“ im Covent Garden in London anbietet. Hier bewirbt das Geschäft eine ganz spezielle Serie ihrer Schokoladen, „The Incredible Edible Anus“.
Weiterlesen »

Post von: Kevin | 05-28-2008 | um 15:41 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Kuriositäten