Von der Lindt Creola hatte ich bereits die Sorte Chilli getestet. Ein absolut scharfes Erlebnis in perfekter Grösse kann ich da nur sagen.

Die zweite Creola hier im Blog ist die Lindt Creola – Vanille mit Kakaosplittern. Der Riegel hat ein Gewicht von 36 und ist in 6 Kammern unterteilt.
Auf der Verpackung ist der aufgeschnittene Riegel zu sehen, welcher spontan an die Ferrero Kinder Riegel erinnert.
Der direkte Unterschied sind die Kakaosplittern, welche schön aus der weisse Milchfüllung heraus stechen.
Lindt Creola – Milchschokolade mit Vanille
Der Riegel besteht zu 43% aus der Vanille Creme mit Kakaosplittern. Weitere Zutaten sind Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, pflanzliches Fett, Kakaomasse, Magermilchpulver, Kakaokerne (3%), Butterreinfett, Vanilleextrakt, Milchzucker Aroma, Gerstenmalzextrakt und Emulgatoren.

Schade das Lindt hier noch Weiterlesen »

Post von: Author | 06-08-2008 | um 10:22 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Lindt

Nach der köstlichen Coppeneur Uba Budo Schokolade aus der Cru de Cacao Reihe habe ich mir gleich noch eine Tafel von Coppeneur gegönnt.
Die Cru d’Origine – Ocumare ist ebenfalls eine Edelbitter Schokolade, der Kakao kommt bei dieser Tafel aus dem Norden Venezuelas.
Wieder hat Coppeneur eine kleine Beschreibung zu der Kakaosorte parat : „Die seltene Criollobohne der Untersorte Ocumare 61 aus dem Ocumare Tal hat eine Mild würziges, leicht torfartiges Aroma mit geschmacklichem Anklang von Mandeln und Kirschen mit knusprigen Ocumare Bohnen und leicht feuriger Schärfe.“
Coppeneur - Cru de Cacao - Ocumare 72%
Die Bezeichnung der Bohne mit Ocumare 61 klingt irgendwie komisch, fast wie eine chemische Bezeichnung, jedoch habe ich diese Formulierung auch bei anderen Herstellern, welche den gleichen Kakao verwenden gefunden.

Neben dem 72%igen Kakaoanteil befinden sich in der Schokolade 2,5% Kakaonibs und 0,03% Chili. Dabei ist der Kaloriengehalt mit 406,9kcal erstaunlich niedrig. Die Coppeneur Tal liegt damit gut 100-150 kcal unter dem Durchschnitt, sehr erfreulich.

Die Tafel ist in der gleichen Verpackung wie die Weiterlesen »

Post von: Author | 05-14-2008 | um 18:51 | (2) Kommentare lesen
Kategorien: Coppeneur

Die 1848 ist eine Edelschokolade die preislich wieder im normalen Segment liegt. Mit 1,39 € ist die Tafel durchaus preiswert, jedoch nicht in jedem Laden zu erstehen.

Die Tafel wird von der Firma Cadbury aus Frankreich hergestellt. Auf der Website waren leider nicht viele Information zu erstehen, da mein französisch ganz schön schlecht ist, und der Google Translator nicht immer so funktioniert wie er sollte 😉
1848 Verpackung
Was ich aber herausfinden konnte, ist das es die 1848 auch noch in anderen Geschmacksrichtungen gibt.
Ich habe mich für die Noir Kaffe entschieden, eine Bitterschokoalde mit Kaffee und Kakaosplittern.
Nach der Entdeckung der gerösteten Kakaobohnen, musste es natürlich eine Tafel mit Kakakosplittern sein, hehe.

In der Schokolade sind 64% Kakao enthalten, sowie 3% Kaffe und 6% Kakaosplitter.
Dazu gesellen sich noch die üblichen verdächtigen wie Kakaobutter, Emulgatoren usw..
In der Tafel sind jedoch Aromen und Vanille enthalten, was man nicht in vielen Schokoladen findet, eher ein Minuspunkt.
Weiterlesen »

Post von: Author | 04-01-2008 | um 12:20 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Cadbury