Als mir die Lindt Tafel von Allergico letztens ins Haus geflattert kam hatte ich ein regelrechtes Deja-vù, denn bei der Bestellung der Tafel war mir nicht klar das es wieder eine aus der Lindt Mousse Reihe war.

Nach einer kurzem Recherche im ( mittlerweile sehr umfangreichen 😉 ) Archiv vom Schokoladenblog bin ich geschockt zu sagen, das es mittlerweile ein Jahr her ist, das ich die letzte Lindt Mousse Tafel gegessen habe.
Damals hatte ich ich mich nach einem wirklichen furchtbaren Geschmackstest der Lindt Hot Grenadine – Granatapfel und Chili dazu entschieden so schnell keine Schokolade von Lindt-Mousse mehr zu essen.

Lindt Feige Mousse Caramel

Lindt Feige Mousse Caramel


Die heute im Test verzehrte Lindt – Edelbitter Mousse – Feige und Caramell hat mir allerdings die Augen geöffnet. Bei Allergico kann man die Schokolade in der Kategorie Laktosefrei und Vegetarisch kaufen. Vegan ist die Tafel wohl nicht, da sie Butterreinfett enthält was wohl ziemlich sicher aus Weiterlesen »

Post von: Author | 05-15-2009 | um 23:57 | (1) Kommentare lesen
Kategorien: Lindt

Valrhona – CaraIbe 66%

19. Dezember 2008

Nach etwas längerer Zeit gibt es heute mal wieder eine klassische Edelbitter Schokolade mit einem gemässigeten Kakaogehalt von 66%.
Es gibt sich die Ehre: die Valrhona CaraIbe, eine Köstlichkeit welche zur Abwechslung einmal nicht aus der Schweiz sondern aus Frankreich kommt.

Der nicht ganz einfach auszusprechende Name der Firma scheint ein Fantasiekonstrukt zu sein, da weder auf der Webseite noch im sonstigen Internet ein Hinweis darauf. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich die Webseite nicht bis aufs letzte durchsucht habe, da sie technisch einfach furchtbar ist.
Für jeden Menüpunkt öffnet sich ein neues Fenster, so dass man nach einiger Zeit im Chaos versinkt.

Valhorna Packung

Valrhona Packung


Valrhona hat neben den klassischen Tafelschokoladen auch Nibs und Gastro Tafeln im Angebot. Was genau eine Gastro Tafel ist, konnte ich nicht erfahren, jedenfalls scheinen die Portionierungen mit ca. 200g deutlich grösser auszufallen.

Die Valrhona CaraIbe ist eine schlanke 75g Schokolade Weiterlesen »

Post von: Author | 12-19-2008 | um 05:31 | (2) Kommentare lesen
Kategorien: Valrhona

Es war mal wieder an der Zeit den ultimativen Test für Schokoladen Fans zu wagen und zu gucken wie weit man gehen kann. Nach meinem letzten verheerenden Experiment mit der Lindt Excellence habe ich mich extrem hochprozentigen Schokoladen eher fern gehalten.

Jetzt ist mir aber mit der Domori – Carenero Superior wieder ein 100% Schokolade in den Blog gekommen. Bei meiner letzten Bestellung bei Safran Tübingen, hatte mich die Tafel einfach angelacht und ich musste sie direkt bestellen.

100% Packung

100% Packung


Schokoladen von Domori hatten wir bis jetzt noch keine im Blog, und in meinem Feinkostgeschäft habe ich bis jetzt auch noch nicht sichten können. Bei Safran gibt es einige Tafeln der Firma in der Angebots Palette, darunter auch Tafeln unter 100%.

Das es sich um eine hochwertige Tafel handelt, erkennt man sofort wenn man die Tafel in der Hand hat. Das Cover ist mit seinem matten Glanz und dem wunderschönen Weiterlesen »

Post von: Author | 12-08-2008 | um 01:28 | (4) Kommentare lesen
Kategorien: Allgemein

Die Dirty Harry ist die zweite Tafel aus meine deineSchokoladen.com Bestellung. Die Zusammenstellung der Tafel ist nicht von mir selbst kreiert, sondern sie ist ein Vorschlag von der Seite.

Ob die Tafel von einem der Käufer oder eine Zusammenstellung des Chefs ist, weiss ich nicht mehr. Der Mix ist auf jeden Fall sehr schräg.
Auf dem Bild erkennt man schon die Stücke geschnittenes Lakritz, die helleren Teile sind Feige und Aprikose. Als kleines Boni ist auf der Tafel noch etwas Muskatnuss aufgebracht, was aber sehr zermahlen ist und man nur als kleines Pulver erkennt.

Verpackung Dirty Harry

Verpackung Dirty Harry


Das ganze ist diesmal auf einer schönen Vivani-Bioschokolade mit 70% Kakaoanteil aufgebracht. Wie auch schon bei der letzten Tafel sind die Zutaten schön tief in der Tafel drin, so dass nichts herausfallen kann.
Über die geniale Verpackung habe ich ja schon im Test von der Perle der Südsee berichtet , die Bordkarte Weiterlesen »

Post von: Author | 11-02-2008 | um 10:30 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: deineSchokoladen.com

Bei der Suche im weiten Internet entdeckt man doch auch in der relativ soliden Welt der Schokoladenherstellung immer mal wieder eine Besonderheit.

Damit meine ich nicht die zur Zeit aufkommende Welle von Seiten auf denen man seine eigene Schokolade kreieren kann, sondern eine Schokolade die diese Preisklasse bei weitem hinter sich lässt.

Es handelt sich hierbei um Schokolade in Form eines Totenschädels, stilecht benannt : ‚MORI EX CACAO‘. Der Hersteller übersetzt dies mit ‚Death by Chocolate‘ oder zu deutsch ‚Tod durch Schokolade‘.

Angst sollte man bei dieser Exklusivität aber höchstens vor dem Preis haben, welche für einen Skull mit $25.00 zu Buche schlägt.
Ein Schädel hat ungefähr die Grösse von einem Handteller und ist in drei Geschmacksrichtungen erhältlich.

Death by Chocolate

Scorched Caramel ist eine Mischung aus frischer Weiterlesen »

Post von: Author | 09-24-2008 | um 00:58 | (1) Kommentare lesen
Kategorien: Kuriositäten | Valerie Confections

Was hat ein echter Schweizer immer am Dabei? Na klar, den kleinen Notfall Riegel Schokolade.
Das die Schweizer eine echte Schokoladennation sind, dürfte wohl für keinen eine Neuigkeit sein, aber das selbst die Schweizer Armee Schokolade ein absoluter Kassenschlager ist dürfte nur wenigen bekannt sein.

Die Swiss Army Chocolate gibt es in ausgewählten Läden zu kaufen, in Deutschland ist sie aber nur schwer zu bekommen. swiss-block-packungWer es sich ein bisschen einfacher machen möchte holt sich den Swiss Block.
Dieser Schokoriegel ist von der Schokoladenart ähnlich wie die Swiss Army Chocolate, nur leider fehlt im das Guarana und das Koffein ;(
Dafür hat er aber zusätzlich kleine Nougat Stücke(7%) in der Schokoladenmasse enthalten.

Der Swiss Block wird in einer Grösse von 20g ausgeliefert und ist somit sehr handlich. Ein weiterer Vorteil ist, das er nicht so schnell schmilzt, bei den aktuellen 35° Temperaturen hält zwar auch er nicht durch, aber bei normalem Wetter ist er sicher problemlos in der Brustasche aufzubewahren.
Weiterlesen »

Post von: Author | 08-07-2008 | um 16:50 | (1) Kommentare lesen
Kategorien: Schöneberger

Der richtige Name dieser Tafel ist eigentlich Sao Tomé & Principe – Agua Grande Plantation – Uba Budo. Die Tafel ist aus der exklusiven Linie von Coppeneur, bei der jeden Tafel mit Edelkakao hergestellt wurde und aus Plantagen rund um die Welt stammt.

Auf der Rückseite gibt es zu jeder Tafel eine kurze Information: „Auf der Insel Sao Tomé wurde im 19. Jahrhundert der erste Cacao Afrikas angebaut. Im Distrikt Agua Grande liegt diese historische Plantage. Der Charakter des Cacaos wird stark von der fruchtbaren vulkanischen Rede und der Lage am Mittelmeer beeinflusst. Ein sehr außergewöhnlicher Forastero-Cacao mit frischer Note, Tönen von Gewürzen und Nuancen von exotischen Hölzern.“
Coppeneur – Cru de Cacao - Uba Budo 72%
Die Beschreibung klingt schon recht viel versprechend, besonders der Abschnitt über den speziellen Geschmack. Gerade das in der Tafel mal nicht wie in vielen anderen Edelschokoladen der klassische Arriba Kakao verarbeitet wurde macht die Tafel schon besonders.

An der Verpackung erkennt man ebenfalls die Exklusivität, so sind, wie auf dem Foto zu erkennen die Tafeln dieser Serie alle mit einem Siegel verschlossen. Das Material ist allerdings kein Wachs sondern ein Kunststoff der sehr leicht bricht.
Auf dem Siegel ist das Logo von Coppeneur zu erkennen. Weiterlesen »

Post von: Author | 05-05-2008 | um 09:17 | (4) Kommentare lesen
Kategorien: Coppeneur

Mit der Moser Roth Edelbitter 85% Kakao teste ich mal eine Schokolade, die ich bis jetzt immer mehr oder weniger übersehen habe. Die Tafel wird beim Discounter Aldi vertrieben und bis jetzt habe ich sie jedes übersehen als ich beim Aldi einkaufen war.

Das darf natürlich nicht sein hab ich mir gedacht und sie prompt in den Korb gepackt. Von Moser Roth gibt es auch noch weitere Versionen mit weniger Kakaogehalt und eine Milchschokolade.
Die Schokolade ist mit 125g ein bisschen grösser als die typische 100g Tafel und dazu noch in kleine Täfelchen aufgeteilt.
Jede dieser Tafel ist noch einmal einzeln verpackt und hat eine Grösse von 25g.
Moser Roth - Edelbitter 85% Kakao Packung
Eigentlich bin ich ja ein Freund von Tafelschokoladen, sprich aus einem Guss. Was mir aber gut gefallen hat, ist das die Moser Roth komplett ohne Folienverpackung auskommt. Die kleinen Tafeln sind nur in ein Papier eingeschlagen welches genau das gleiche Design wie die Hauptverpackung hat.

Moser Roth beschreibt ihre Kreation folgendermaßen: „Kenner Weiterlesen »

Post von: Author | 04-17-2008 | um 00:37 | (8) Kommentare lesen
Kategorien: Moser Roth

Die Marke Feodora hat mir der Grand‘ OR Limette ihre Premiere im Blog. Feodora ist eigentlich eine grosse Firma, welche auf dem Schokoladenmarkt einen grossen Anteil hat, allerdings kommt sie einem im Geschäft nicht oft unter.

Wo ich Feodora z. B. her kannte ist von den kleinen Schokoaldentäfelchen die man oft auf Messen oder grossen Veranstaltungen bekommt. Da diese aber logischerweise massentaugliches ein müssen handelt es sich dort um Milchschokolade.
Feodora Grand ‘ Or Limette 75% Packung
Die Limette ist eine 75% Edelbitter Schokolade über die Herkunft des Kakaos wird dabei leider keine Auskunft gegeben. In der Tafel ist auch eine Karte enthalten auf welcher alle Tafeln aus der Grand ‚ Or Serie aufgelistet sind, dazu steht zu jeder noch ein kleiner Text.
Die Limette Edelbitter Schokolade wird als fruchtig herber Mix beschrieben, schade das die Limetten wieder nur als Aroma und nicht als Fruchtstückchen in der Tafel sind.

Die Tafel hat ein schickes auftreten und kommt in einem warmen Gelb mit einem sehr aufwendigen Cover, der Firmenschriftzug Feodora ist übrigens die Unterschrift der Kaiserin welche Goldfarben aufgeprägt wurde.
Gut gefallen hat mir auch die klassische Silberpapier Verpackung und das filigrane Weiterlesen »

Post von: Author | 04-15-2008 | um 09:38 | (2) Kommentare lesen
Kategorien: Feodora

Mal wieder habe ich mir eine Tafel aus der Edelcacao Reihe von J.D. Gross gegönnt, da ich diese Tafeln zurzeit sozusagen “gefressen” habe.

Die Ecuador vom letzten Test hat mir so gut geschmeckt, da hat es mich wirklich gefreut, dass es die Tafel auch in anderen Kreationen gibt.
J.D. Gross Ecuador Himbeere Verpackung
So existiert von der Ecuador auch noch eine Himbeere und eine Karamell Variante. Die Idee eine gute Schokolade in neuen Varianten herauszubringen ist sicherlich nicht neu, z.B. hat die Firma Ritter Sport dieses Konzept ja sozusagen perfektioniert, dennoch ist es immer ein gewagter Schritt einer Edelschokolade weitere fremde Zutaten beizumengen.

Im Falle der Ecuador Himbeere sind in der Tafel neben den exquisiten 70% Arriba Kakao aus Ecuador noch 6 % Himbeerstückchen enthalten. Lustig fand ich, das die Beschreibung, woraus diese Stückchen bestehen locker 3 mal solang war, wie die Beschreibung zu den Bestandteilen der Schokolade selbst 😉
Weiterlesen »

Post von: Author | 03-16-2008 | um 01:29 | (2) Kommentare lesen
Kategorien: J.D. Gross