Schon über ein Jahr ist es Mittlerweile her, bald sogar eineinhalb das wir die letzte Tafel des (Alpenmilch-)Schokoladen Giganten Milka hier bei uns im Blog getestet haben.

Liegt das etwa daran, das die Innovationsabteilung bei Kraft Foods für Milka keine neuen Ideen mehr zur Verfügung hat?
Ganz so einfach ist es nicht unbedingt, denn Milka bringt schon neue Produkte heraus, von ihrem alten Steckenpferd der Tafelschokolade entfernen sie sich allerdings zusehends.

Klickt man auf der aktuellen Website einmal auf den Button Neuheiten, so kommen einem direkt 3 neue Produkte entgegen, welche allerdings weder Schokoladen noch wirkliche Innovationen sind.

Die Milka Cookies sind einfach nur runde Mürbeteig Cookies mit Schokolade, wie man sie bereits von tausend anderen Herstellern kennt. Die Milka Schoko Minis mit dem Schokostern sind optisch von dem Derivat von de Beukelaer (bekannt durch die Prinzenrolle ) nicht zu unterscheiden. Der Runde Waffelkeks erscheint recht neu, beinhaltet aber die wenigste Schokolade von allen.

Da ich allerdings mal wieder Lust auf eine schöne Milka Tafel, am liebsten mit einem Kick weisser Schokolade hatte, habe ich es auf einen Besuch im REWE mal ankommen lassen.

MIlka Triolade Packung

MIlka Triolade Packung


Und siehe da mir fällt die Triolade in die Hände, eine Tafel, welche in der Milka Übergrösse von 300g produziert wird und welche ein Mix aus Vollmilch und Weisser Schokolade ist. Weiterlesen »

Post von: Author | 12-19-2009 | um 15:45 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Milka