Coppeneur

Die Blaubeere und Cacaobohnen-Splitter von Coppeneur ist einer handgeschöpfte Schokolade, auch als Praline Schokolade bekannt.

Im inneren der Tafel befindet sich eine Masse aus ca. 7% Heidelbeeren und 4% Fruchtkonzentrat. Kakaobohnen Splitter (oder auch Nibs genannt) sind 3 % in der Schokolade.
Das ganze ist in einer Masse aus Kakaobutter und Vollmilchpulver gebunden und mit weisser Schokolade umhüllt. Wie üblich ist mal wieder die Angabe 30% Kakao mindestens bei den Inhaltsangaben vermerkt, aber darüber habe ich mich ja nun schon oft genug geärgert 😉 .
Coppeneur - Blaubeere & Kakaobohnen Stücke Packung
Die Tafel ist im Gegensatz zu der Weissen Schokolade mit Mohn ist in der Tafel keinerlei Alkohol enthalten. Von Coppeneur wird die Tafel mit fruchtig und mild ausgezeichnet.
Weiterlesen »

Post von: Author | 04-03-2008 | um 22:58 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Coppeneur

Die Weisse Schokolade mit Blaubeere ist mal wieder eine Tafel von Shokomonk.
Tafeln dieser Firma sind meistens recht schwer zu finden, oft kann man sie in Confisserien oder hier in Köln auch mal gerne im Schokoladen Museum erstehen.
Ich habe die Tafel im Feinkostgeschäft bei mir um die Ecke gekauft, wo ich auch gleich noch ein paar andere leckere Schokoladen gekauft habe, über die ich hier demnächst berichten werde. 😉
Shokomonk Weisse Blaubeere Packung
Shokomonk ist eine Deutsche Firma, welche viele teuren Schkoladen produiziert, darunter auch viele Bio Schokoladen. Die Tafeln sind alle in Riegel Form und haben eine Grösse von 50g.
Was mir bei den Tafeln besonders aufgefallen ist, ist das sie sehr kurz haltbar sind. Die Tafel Weisse Schokolade z.b. nur 3 Monate ab meinem Kauf.

Wie ich ja schon bei der Milka Weisse Schokolade berichtet hatte ist es normalerweise so, dass weisse Schokolade keinen Kakao enthält. Bei der Shokomonk Tafel steht jedoch ein Kakaoanteil von mindestens 30% drauf, was mich doch etwas stutzig gemacht hat.
Bei den Inhaltstoffen stand auch keine Angabe vom Kakaoanteil, lediglich das in der Tafel Kakaobutter enthalten ist. Auch ein Check auf der Internetseite konnte mir nicht weiterhelfen, dort stand zwar das der Kakao aus den Erzeugerländern importiert und verarbeitet wird, aber nicht konkret ob er wirklich enthalten ist.
Weiterlesen »

Post von: Author | 03-27-2008 | um 14:59 | (3) Kommentare lesen
Kategorien: Schokomonk