Heute im Blog haben wir mal wieder einen Newcomer, der aber auch zugleich allen bekannt sein sollte.

Die Rede ist von Nestlé von denen ich durch Zufall eine „Extra Fine 70%“ Tafel bekommen habe, eigentlich war mir gar nicht bekannt das Nestlé solche Tafeln herstellt, zum Glück lernt man nie aus …

Auf der offiziellen Seite von Nestle findet man die Schokolade auch nicht eingetragen, sonder nur die bekannten Vertreter wie Smarties, Choco Crossies, After Eight (mjam 😉 ), Lion, Nuts, Rolo und die runden bunten Smarties.

Nestle Club Packung

Nestle Club Packung


Der ein oder andere alte Hase unter uns Schokofans kennt vielleicht noch die Weisse Crisp von Nestle, welche aber eher eine bessere Konfitüre war, oder die bekannten Trinkschokoladen wie Nesquik und Co. Wer sie nicht kennt kann einfach eine schnelle Google Bilder Suche machen, bei dem neuen schicken Google Layout ist das gleich eine doppelte Freude für das Sehorgan 😉

Die Nestlé Club mit 70% gibt sich Weiterlesen »

Post von: Author | 05-07-2010 | um 09:16 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Nestlé

Wo wir ja gerade noch Valrhona in Verbindung mit den Awards der „Academy of Chocolat“ im Test der Amedei 9 Plantagen Schokolade hatten.
Da ist bei uns auch schon eine neue Valrhona Schokolade auf dem Tisch und wird getestet.

Heute unter der schokoladigen Lupe haben wir die Valrhona Guanaja – Bittersweet and Elegant mit 70% Kakao. Damit ist sie die bis jetzt hochprozentigste Schokolade die wir von Valrhona im Test haben, das kann ja kaum besser werden.

Valrhona Guanaja Packung

Valrhona Guanaja Packung


Was wir an den letzten beiden Schokolade etwas moniert hatten, war das sie etwas zu tief gegossen waren. Bei Valrhona ist dies trotz der 70g kein Problem, da alle Weiterlesen »

Post von: Author | 03-18-2010 | um 11:46 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Valrhona

Mein erster Fieldtest hier im Schokoladenblog, das muss ja schon fast gefeiert werden, wo sind die Glocken und Trompeten?!?
Von Starbucks hatten wir ja schon den Milchschokoladen Riegel im Test welcher eher durchschnittlich war und ausserdem in dem Design garnicht mehr verfügbar ist.

Starbucks hat das Design neu aufgestellt und so findet sich der Starbucks Dark Chocolate im ansprechenden Orangen Design wieder.
Zum Glück hatte ich meine Kamera dabei uns so war dem Field Test nichts im Wege. Noch schnell einen Kaffee der Woche mit einem Schuss Milch dazu bestellt und dann ab auf einen Sessel (aka die mobile Teststation).

Starbucks Dark Chocolate Riegel

Starbucks Dark Chocolate Riegel


Den Riegel gibt es unten gekühlt oder bei Rautemperatur gelagert, ich empfehle hier ganz klar nicht die gekühlte Version zu nehmen. Gerade bei der Dark Chocolate wird die Tafel derart hart und das Aroma leidet sehr massiv darunter.
Weiterlesen »

Post von: Author | 02-02-2010 | um 18:12 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Starbucks Coffee Company Ltd

Wir kehren wieder zu unseren Wurzeln zurück und testen eine solide handgeschöpfte Zotter Praliné Schokolade.
Die Geschmacksrichtung ist dabei ein bisschen ausgefallen, aber spricht einen sofort an und macht direkt Lust auf einen Test.

Im Stil des guten Neudeutsch (Englisch 😉 ) hat Zotter die Tafelschokolade „Peanut and Ketchup“ getauft und wagt sich mit diesem Geschmack nicht nur in die Herzhafte Ecke hervor, sondern hat der Schokolade zusätzlich noch Alkohol beigemengt.

Peanuts and Ketchup Packung Close Up

Peanuts and Ketchup Packung Close Up


Die Nobelbitterschokolade aus mind. 70% Kakao enthält nämlich Grappa, die genaue Menge ist dabei allerdings auch nicht angegeben, Grappa an sich hat jedoch als Weinbrand (Tresterbrand) einen durchschnittlichen Alkoholgehalt von 37,5 % kann allerdings auch bis 70% hochgehen. Leider ist auch nicht angegeben, ob es sich um den typischen Grappa aus Weintrauben handelt oder um den Mandelgrappa, wie er besonders in Italien als Gourmet-Schnaps sehr beliebt ist.
Weiterlesen »

Post von: Author | 01-19-2010 | um 01:13 | (1) Kommentare lesen
Kategorien: Zotter Manufaktur

Diese Domori Tafel die wir heute im Test haben wurde uns empfohlen von einem Leser, deshalb sind wir ganz besonders auf den Geschmack der Schokolade gespannt.

Domori ist uns ja auch im Blog schon untergekommen, erinnert ihr euch noch an die Domori – Carenero Superior 100%, oder an die Domori – Kashaya Kakaobohnen 100% ?
Nein ?!? Na dann aber sofort den Test lesen, denn gerade die Bohnen sind einfach eine Sensation gewesen.

Der letzte Domori Test war aber noch im zarten Winter 2008 und jetzt wird es Zeit, das wir mit einer neuen Domori Schokolade den Winter 2009 einläuten, schliesslich will der anspruchsvolle Schokoladen-Gaumen ja verwöhnt werden 😉

Domori Tafel Offen mit Folie

Domori Tafel Offen mit Folie


Domori startet heute mit einer 70% Edelbitter, welche Apurimac Weiterlesen »

Post von: Author | 09-30-2009 | um 02:55 | (1) Kommentare lesen
Kategorien: Domori | gruppo illy

Nach ein paar kalten Tagen letztens kommt natürlich direkt der Drang nach einem warmen Getränk und was wäre da nahe liegender als eine köstlich herb-süsse Trinkschokolade?

Zotter hatte da wieder eine sehr ansprechende Sorte im Programm, welche wir uns direkt einmal zu Gemüte geführt haben und zwar die India Masala Trink Schokolade welche 70% Kakaoanteil im Schokoladenanteil hat.

Wer eine Trinkschokolade das erste mal in den Händen hält erkennt bei Zotter an der Packung noch kaum einen Unterschied zu einer normalen Schokolade, denn die Außenpackung sieht aus wie eine etwas dickere Barren Tafel und selbst die einzeln verpackten „Trinkriegel“ sehen zumindest den Merci Schokoladen noch sehr ähnlich.

Masala Trinschokolade

Masala Trinschokolade


Jeder der kleinen Riegel ist noch einmal extra verpackt, das heisst Goldfolie und Papiermantel mit dem Firmenlogo und dem blauen Elefanten aus Wasserfarben vom Cover. Auch alle wichtigen Infos stehen noch einmal auf den kleinen Riegeln drauf.
Weiterlesen »

Post von: Author | 09-25-2009 | um 13:47 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Zotter Manufaktur

Als mir die Lindt Tafel von Allergico letztens ins Haus geflattert kam hatte ich ein regelrechtes Deja-vù, denn bei der Bestellung der Tafel war mir nicht klar das es wieder eine aus der Lindt Mousse Reihe war.

Nach einer kurzem Recherche im ( mittlerweile sehr umfangreichen 😉 ) Archiv vom Schokoladenblog bin ich geschockt zu sagen, das es mittlerweile ein Jahr her ist, das ich die letzte Lindt Mousse Tafel gegessen habe.
Damals hatte ich ich mich nach einem wirklichen furchtbaren Geschmackstest der Lindt Hot Grenadine – Granatapfel und Chili dazu entschieden so schnell keine Schokolade von Lindt-Mousse mehr zu essen.

Lindt Feige Mousse Caramel

Lindt Feige Mousse Caramel


Die heute im Test verzehrte Lindt – Edelbitter Mousse – Feige und Caramell hat mir allerdings die Augen geöffnet. Bei Allergico kann man die Schokolade in der Kategorie Laktosefrei und Vegetarisch kaufen. Vegan ist die Tafel wohl nicht, da sie Butterreinfett enthält was wohl ziemlich sicher aus Weiterlesen »

Post von: Author | 05-15-2009 | um 23:57 | (1) Kommentare lesen
Kategorien: Lindt

Balleros – Kaffe Arabica 70%

15. Dezember 2008

Die Balleros Sauerkirsche haben mir so gut geschmeckt, das ich mir direkt noch ein weiteres Produkt von Zotter aus der Balleros Reihe bestellt habe.

Heute haben wir die Balleros – Kaffe Arabica im Blog, welche der Sauerkirsch Version sehr ähnlich sind, mit dem feinen Unterschied, das in ihnen geröstete Kaffeebohnen enthalten sind.
Auf der Rückseite beschreibt Zotter die Kugeln mit „Arabica Kaffeebohnen gerollt in Nobelbitterschokolade“, selbstverständlich aus kontrolliert biologischem Anbau.

Zotter Kaffee Arabica

Zotter Kaffee Arabica


Was mich da wundert, was ist den eine Nobelbitterschokolade? Ich habe ja schon von Edelbitter, Halbbitter, Zartbitter, Dunkelbitter, Herrenschokolade, Dunkelschokolade und noch einiges mehr für die guten hochprozentigen Schokoladen gehört, aber Nobelbitter ist mir noch nie untergekommen.

Die Zutatenliste der Nobelbitter 😉 Kugeln gestaltet sich wie immer angenehm leicht: Kakaobohnen, Rohrzucker, Kaffeebohnen und Kakao. Dabei sind in Weiterlesen »

Post von: Author | 12-15-2008 | um 05:23 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Zotter Manufaktur

Die Dirty Harry ist die zweite Tafel aus meine deineSchokoladen.com Bestellung. Die Zusammenstellung der Tafel ist nicht von mir selbst kreiert, sondern sie ist ein Vorschlag von der Seite.

Ob die Tafel von einem der Käufer oder eine Zusammenstellung des Chefs ist, weiss ich nicht mehr. Der Mix ist auf jeden Fall sehr schräg.
Auf dem Bild erkennt man schon die Stücke geschnittenes Lakritz, die helleren Teile sind Feige und Aprikose. Als kleines Boni ist auf der Tafel noch etwas Muskatnuss aufgebracht, was aber sehr zermahlen ist und man nur als kleines Pulver erkennt.

Verpackung Dirty Harry

Verpackung Dirty Harry


Das ganze ist diesmal auf einer schönen Vivani-Bioschokolade mit 70% Kakaoanteil aufgebracht. Wie auch schon bei der letzten Tafel sind die Zutaten schön tief in der Tafel drin, so dass nichts herausfallen kann.
Über die geniale Verpackung habe ich ja schon im Test von der Perle der Südsee berichtet , die Bordkarte Weiterlesen »

Post von: Author | 11-02-2008 | um 10:30 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: deineSchokoladen.com

Um den Sommer auch ordentlich zu würdigen haben wir hier im Schokolade Blog mal eine fruchtige Alternative zu der normalen Tafelschokolade wahrgenommen.

Heute gibt es bei uns ein Schokofondue mit frischen Erdbeeren für den kleinen Hunger zwischendurch. Das ganze kommt in der praktischen Tasse daher, so dass man gleich loslegen kann.
Schokofundue mit Erdbeeren Pott
Die Kreation heisst Schokolade im Pott und besteht aus einer Tasse in welcher zahlreiche Schokoladenchips enthalten sind. Die Menge der enthaltenen Schokolade beläuft sich im geschmolzenen Zustand auf ca. 150 ml. Durch die Einteilung in die kleinen Chips, kann man sich die Menge auch in 2 Portionen aufteilen, da 150ml für eine Person etwas viel sind.

Gemischt haben wir das ganze mit frischen deutschen Erdbeeren, damit man auch das volle Geschmacksaroma bekommt. Die Schokolade in der Tasse ist eine 70 % Zartbitterschokolade von unbekanntem Hersteller.
Schokofundue mit Erdbeeren Erbeere
Die Vorbereitung Weiterlesen »

Post von: Author | 06-06-2008 | um 18:22 | (1) Kommentare lesen
Kategorien: Kuriositäten