Archiv für 'Milka' Category

Schon über ein Jahr ist es Mittlerweile her, bald sogar eineinhalb das wir die letzte Tafel des (Alpenmilch-)Schokoladen Giganten Milka hier bei uns im Blog getestet haben.

Liegt das etwa daran, das die Innovationsabteilung bei Kraft Foods für Milka keine neuen Ideen mehr zur Verfügung hat?
Ganz so einfach ist es nicht unbedingt, denn Milka bringt schon neue Produkte heraus, von ihrem alten Steckenpferd der Tafelschokolade entfernen sie sich allerdings zusehends.

Klickt man auf der aktuellen Website einmal auf den Button Neuheiten, so kommen einem direkt 3 neue Produkte entgegen, welche allerdings weder Schokoladen noch wirkliche Innovationen sind.

Die Milka Cookies sind einfach nur runde Mürbeteig Cookies mit Schokolade, wie man sie bereits von tausend anderen Herstellern kennt. Die Milka Schoko Minis mit dem Schokostern sind optisch von dem Derivat von de Beukelaer (bekannt durch die Prinzenrolle ) nicht zu unterscheiden. Der Runde Waffelkeks erscheint recht neu, beinhaltet aber die wenigste Schokolade von allen.

Da ich allerdings mal wieder Lust auf eine schöne Milka Tafel, am liebsten mit einem Kick weisser Schokolade hatte, habe ich es auf einen Besuch im REWE mal ankommen lassen.

MIlka Triolade Packung

MIlka Triolade Packung


Und siehe da mir fällt die Triolade in die Hände, eine Tafel, welche in der Milka Übergrösse von 300g produziert wird und welche ein Mix aus Vollmilch und Weisser Schokolade ist. Weiterlesen »

Post von: Author | 12-19-2009 | um 15:45 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Milka

Jetzt sind wir schon bei den 50er Jahren angekommen, wo soll das bloss enden?
Unsere heutige Schokoladige Zeitmaschine ist die Milka 50er Jahre à la Vanille Pudding aus der Milka Retro Serie.

Schick verpackt in der wiederverschliessbaren Milka Packung mit dem Logo eines wirklichen Retro Pudding auf der Front Seite. Schon seit Jahren .. wenn ich überlege eigentlich noch nie, habe ich einen Vanille Pudding in dieser Form gesehen.
Die typische Gugelhupf Form gibt es wohl nur noch bei der Oma, bei mir gibt’s den frischen Vanillepudding nur noch im runden Topf.
Milka 50er Jahre -Vanille Pudding Tafel
Milka hat uns ja die Mühe erspart und das ganze in Tafelform auf den Markt gebracht. In der Tafel sind 50% Milchcremefüllung mir Vanille Geschmack umhüllt von klassischer Alpenmilchschokolade.

Neben den klassischen Inhaltsstoffen wurde noch der Farbstoff E 161b verwendet, vermutlich für die gelbe Farbe der Milchcremefüllung.
Die Farbe sieht sehr angenehm warm aus, wie man auf dem zweiten Foto erkennen kann.
Weiterlesen »

Post von: Author | 07-20-2008 | um 13:44 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Milka

Heute habe ich mich mal wieder in die guten alten 70er Jahre gestürzt, wo die Alpenwiesen noch Grün waren und die Schokoladen brauner ..

Selbstverständlich entspricht dies nicht den Tatsachen, aber Milka scheint es wohl mit der aktuellen „Retro Tafel“ Serie von Schokoladen so zu halten. 3 Modelle sind zur Zeit auf dem Markt, nämlich die Milka 50er Jahre „à la Vanille Pudding“, die Milka 60er Jahre „à la Heiße Liebe“ und die heutige zum testen organisierte Milka 70er Jahre „à la Nussecke“ .
Milka 70er Jahre -Nussecke
Was genau eine Nussecke mit den 70ern zu tun hat ist mir dabei leider nicht klar, da ich mir auch heute noch des öfteren eine Nussecke kaufe und das für absolut zeitgemäss halte.
Die Mischung hat mich aber sehr interessiert, da die Nussecke beim Bäcker einer meiner absoluten Lieblinge ist, zusammen mit dem Reistörtchen.

Die Retro Tafeln gibt es nur für kurze Zeit und sie werden ebenfalls in der 100g Variante mit der neuen Milka Folienverpackung hergestellt. Diese kann man bis zu 5 mal verschliessen, aber so weit wollen wir es ja wohl nicht kommen lassen oder ? 😉
Weiterlesen »

Post von: Author | 07-15-2008 | um 15:54 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Milka

Nach etwas längerer Zeit haben wir endlich mal wieder eine Limitiere Edition hier im Blog und zwar von Milka.
Eigentlich finde ich das Marketing mit den Produkten die nur für einen begrenzten Zeitraum erhältlich sind ziemlich ärgerlich, da wenn wirklich mal ein super Geschmack herausgebracht wird, dieser bereits nach kurzer Zeit nicht mehr erhältlich ist.
Noch heute trauere ich dem köstlichen Eis von Langnese nach, das aussah wie ein Schweizer Käse am Stiel und einfach nur fantastisch geschmeckt hat.
Milka Gold Packung
Milka hat uns diesmal mit einer Sommeredition der klassischen Alpenmilchschokolade verwöhnt. Es handelt sich um die Milka Gold mit 46% Sahnecremefüllung, über den Kakaoanteil wird leider keine Angabe gemacht und ich schätze ihn mal auf 30% wie bei Milchschokoladen üblich. Die Tafel ist mit kandierten Orangenstückchen verfeinert.
Auf der Front erkennt man die Schokoladen Stückchen in denen sich die hellorangen Orangenstücke befinden.

Verpackt ist die Tafel in dem neuen wiederverschliessbaren Milka Kunstoffpack, welchen man einfach auf der Unterseite aufreissen kann.
Praktisch ist die Verpackung auf alle Fälle, das muss man ihr lassen, allerdings nimmt es der Schokolade jedes Flair und lässt sie zum absoluten Massen Konsumgut werden.
Weiterlesen »

Post von: Author | 05-26-2008 | um 15:39 | (3) Kommentare lesen
Kategorien: Milka

Die Kaffe Arabica von Milka ist eine weitere Tafel aus der Zart & Dunkel Reihe, aus welcher ich auch schon die mit schwarzem Pfeffer getestet habe.
Die Schwarze Pfeffer hat mir nicht sonderlich gut geschmeckt, aber der Zart & Dunkel Reihe wollte ich auf jeden Fall noch eine Chance geben, da mir die Schokolade selbst doch sehr gut geschmeckt hat.
Milka Kaffee Arrabica Verpackung
In der Kaffee Arabica sind wieder 50% Kakao enthalten und sie kommt in der praktischen Faltverpackung daher. Das Cover ist sehr schön gestaltet und hat passend zu einer Alpenmilchschokolade auch ein kleines goldenes Eldeweiss Abzeichen auf der Vorderseite.

Als ich den Namen der Tafel gelesen habe, hatte ich mir zuerst gedacht, dass vielleicht ein erhöhter Koffein Anteil in der Schokolade ist. Leider war aber weder auf der Verpackung noch Online bei Milka dazu eine Info zu erfahren. Lediglich die kcal der Schokolade waren dort angegeben, welche mit 555 kcal im normalen Bereich liegen.
Weiterlesen »

Post von: Author | 03-25-2008 | um 21:33 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Milka

Die ein oder andere Chili Schokolade ist mir ja in meiner Schokoladen Karriere schon untergekommen, und ich habe sie meistens mit Genuss verzehrt.
Die Tafeln kamen mir allerdings immer als Exoten vor. Neu ist mir die Schwarzer Pfeffer Schokolade von Milka, welche ich auf meinem letzten Beutezug im Supermarkt erspäht habe.

Milka Schwarzer Pfeffer Verpackung
Die Milka – Schwarzer Pfeffer ist aus der neuen Zart & Dunkel Reihe von Milka, die eher auf das Edelschokoladen Segment abzielt, da die Tafeln generell einen erhöhten Kakao Anteil haben.
Bei dieser Serie hat sich Milka auch für die Faltverpackung entschieden wie man sie bei anderen bekannten Hersteler ebenfalls findet.
Eine gute Entscheidung wie ich finde, da mir die neue schlauchartige Verpackung der Milka Standard Tafeln nicht wirklich gut gefallen hat.

Auf der Verpackung wird die Tafel als ein exklusives Erlebniss mit einem Hauch von schwarzem Pfeffer beschrieben. Der Duft der Tafel hat allerdings schon eine recht markante Pfeffer Note, für meine Nase etwas zu stark. Aber wie wir wissen ist Geschmack ja (fast) alles.
Weiterlesen »

Post von: Author | 03-24-2008 | um 14:34 | (1) Kommentare lesen
Kategorien: Milka

Die Milka Weisse Schokolade ist eigentlich eher ein exot in der Welt der Schokoladen.

Wenn man dem Namen Schokolade mal genau auf den Grund geht dürfte sich diese Tafel eigentlich nicht einmal so nennen, denn die eigentliche Bedeutung des Wortes ist laut der Wikipedia „bitteres Wasser“ oder „Kakao Wasser“.

Den Inhaltsstoffen kann man entnehmen, das sich in der Tafel exakt 0% Kakao befinden 😉 . Jedoch denke ich wird es Milka keiner übel nehmen, solang die Tafel schmeckt.

Milka - Weisse Schokolade - Verpackung

Verpackt ist sie wie alle neuen Milka Tafeln in der wiederverschliessbaren Kunststoffverpackung.
Nach dem öffnen der Verpackung strahlt einem eine durchgehend hellgelbe Tafel Schokolade entgegen, die als Kenner von kräftig dunklen Schokoladen eher wie ein Albino anmuten lässt.

Weiterlesen »

Post von: Author | 03-10-2008 | um 09:37 | (6) Kommentare lesen
Kategorien: Milka

Milka Zartherb

4. März 2008

Mit der Milka Zartherb genehmige ich mir noch einmal einen Ausflug in die Welt der bekannten Schokoladen Marken.
Die Marke Milka, welche zur Firma Kraft Foods gehört, dürfte jedem bekannt sein, durch die klassischen Alpenmilch Schokoladen und die bekannte Lila Kuh.
Milka Zartherb Tafel
Neuerdings gibt es von Milka auch ein Sortiment von extravaganten Schokoladen mit Kaffe oder Pfeffer.
Ich wollte aber bevor ich mich an die neuen Kreationen mal einen Blick auf die Zartbitter aus dem aktuellen Programm werfen.
Milka hat den Tafeln seit kurzem ein neues Verpackungssystem spendiert.
Weiterlesen »

Post von: Author | 03-04-2008 | um 03:16 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Milka