Uns hat doch wieder das ausprobier Fieber gepackt und wir haben uns aus dem Ausland mal eine ausgefallenere Schokolade zukommen lassen.

Um genau zu sein kommt die Tafel von Cadbury aus Grossbritannien, Cadbury ist eine Marke der Kraft Foods Corporation.
Meistens sind Tafel die nicht aus Europa kommen ja nicht unbedingt mit sehr schokoladigem Geschmack gesegnet. Meistens weichen Hersteller, speziell bei nur schokolade-haltigen Sachen, auf die billiger „Compund-Chocolate“ aus, bei der keine Kakaobutter und oft nur minderwertiger Kakao und Süssungsmittel verwendet werden.

Cadbury Rocky Road Tafel

Cadbury Rocky Road Tafel


Wer eine dunkle Schokolade mit Charakteristika einer Edelbitter Tafel sucht ist da meistens schlecht beraten.
Wir haben uns auf das Experiment aber gar nicht erst eingelassen und direkt ein klassische Milchschokolade bestellt.

Die Cadbury Rocky Road ist eine klassische 200g Milchschokolade im Barren Design. Von der Prägung der Tafel erinnert sie sehr an die „Nussknacker“ Schokolade welche man in Deutschland bei Aldi kaufen kann.

Die Tafel enthält neben 78% Milchschokolade, 8% Marshmallows, Jellies mit Kirschgeschmack, 4% Erdnüsse und 2% Kokosnuss.
Da wundert es ja schon fast das die 200g Tafel nur 510kcal / 100g auf die Waage bringt. Hat man sich allerdings die ganze Tafel gegönnt hat man schon die Hälfte seiner täglichen Kalorien zu sich genommen.

Die Packung gestaltet Cadbury sehr peppig und mit einem lila Farbton der sehr frisch wirkt. Die Illustration der Schokoladenkammer auf dem Cover ist sehr gelungen und sieht wirklich lecker aus, da stürzen wir uns doch direkt ins Vergnügen.

Die Mischung sah ja schon auf dem Papier sehr gewagt aus, im Geschmackstest bestätigt sich dies. Die Stücke sind sehr gross, so dass man direkt eine ordentliche Portion Schokolade im Mund hat.
Man wird von der künstlichen Süsse der Schokolade fast erschlagen und es bleibt nur die Frage, „Wo ist der Kakaogeschmack“.

Die Tafel schmeckt einfach nur wie eine Konfekt-Schokolade, aber sehen wir erstmal weiter.
Nach 1-2 „Schmatzern“ bekommen die Zähne die ersten Marshmallows und Gummi-Jellys mit. Die Zunge ist bereits völlig in eine zuckersüsse braune Masse ertränkt und kann deren Geschmack überhaupt nicht mehr differenziert wahrnehmen.

Während die Marshmallows einfach nur ein bisschen Bisswiderstand geben und praktisch einfach nur nach Luft im Zuckermantel schmecken, fangen die Gummi-Jellys sofort an sich an die Zähne zu heften.

Cadbury Tafel Offen

Cadbury Tafel Offen


Man bekommt sie nur schwer wieder ab und dann ist der resultierende Geschmack auch noch grässlich.

Hier wurde wirklich einiges falsch gemacht: Furchtbare Konsistenz, Schlechter Geschmack, klebende Gummi-Jellys.

Das einzige was halbwegs passabel ist sind die halben Erdnüsse. Diese sind lecker knackig, schmecken jedoch nach nichts, als wären sie beim rösten mit Anti-Geschmacksverstärker bestreut wurden.

Keine Empfehlung von uns, auf die einsame Insel sollte man sich besser eine andere Schokolade mitnehmen, oder eine Zahnbürste und Glaubersalz 😉

Post von: Author | 05-19-2010 | um 19:29
Kategorien: Cadbury

Comments are closed.