Der Schokolade Blog hat Geburtstag JUHUUUU ….
Nein war ein Witz, hat er nicht ;). Was uns aber nicht davon abhält heute die Zotter „Happy Birthday“ Schokolade zu testen, welche mir kürzlich als Geschenk zuteil wurde.

Einem echten Schokoladenfreund kann man halt nur mit einer echten Geburtstags-Schokolade eine Freude machen welche in der hohen Qualität von Zotter gefertigt wird. Zumindest ist es das was Zotter mit dieser Tafel suggeriert und wir werden dem heute mal auf den Zahn fühlen.

Selbstverständlich ganz selbstlos, nur damit ihr sicher gehen könnt wenn ihr einem eurer Liebsten demnächst mal eine Schokolade schenkt ihr hier auch den richtigen Griff macht.

Auf den ersten Blick erkennt man nicht was die „Zotter – Happy Birthday“ eigentlich für eine Schokolade ist. Wie bei Zotter üblich lässt das Cover nicht auf den Inhalt schliessen.
Ein Meer aus Schmetterlingen, sehr hübsch und für einen Geburtstag immer passend.

Zotter Happy Birthday Cover

Zotter Happy Birthday Cover


Auf der Rückseite erfährt man das es eine Buttercaramellcreme Schokolade mit einem Mantel aus Bergmilchschokolade mit 50% Kakao ist. Die Buttercaramellcreme besteht aus Mandeln, Schlagobers, Traubenzuckersirup, Butter (natürlich …), und Milch. Die Schokolade und weitere Kernbestandteile sind wie bei Zotter „Bean to Bar“ Tafeln alle Fair-Trade und Bio.
Bis auf das Salz sind alle anderen Zutaten Bio, dabei stellt sich mir die Frage, was wäre denn eigentlich ein Bio Salz?

Wir schreiten gleich zum Test der Tafel und öffnen den obligatorischen Papierumschlag. Ganz untypisch sind im Inlay nur eine kleine Info zur Tafel gegeben: „Eine süsse Versuchung aus zart schmelzendem Karamell, der mit Butter gerührt, auf einer Schicht aus Nougat und Mandelkrokant ruht. Umhüllt aus dunkler Bergmilchschokolade.“
Darunter noch ein kleiner Abriss über den aktuellen Kakaopreis an der Börse, welcher bei 2300 USD / Tonne liegt. Was soll diese Info in einer Happy Birthday Tafel, sehr komisch.

Zotter Butterkaramell Offen

Zotter Butterkaramell Offen


Die Schokolade trumpft direkt beim ersten Biss mit einer handfesten Ladung Karamell auf und wir haben schon Mühe den Bissen von der Schokolade zu trennen.
So muss das sein, klebriger Karamell in einer schönen dicken Schicht. Direkt darunter kommt die Nougat und Krokant Schicht welche Zuckersüss das Aroma der Tafel durch die Decke jagt.

Leicht knusprig, vor allem klebrig und mit einem Schuss herzhaften Kakaoaroma lässt sich die Butteramellcreme Tafel von Zotter am besten beschreiben.
Die Schokolade ist extrem lecker, fällt aber nur richtig in die Aroma Bilanz, wenn man das Stück ein bisschen auf der Zunge schmelzen lässt.

Die Zotter Butter-Caramell ist eine sehr abgerundete Tafel, welche aber ihre Stärken vor allem aus der Füllung zieht. Mit ButterKaramell kann man eigentlich nicht viel falsch machen, es sei denn der beschenkte ist Diabetiker 😉
Besonders eignet sich diese Tafel für den „magischen“ 30ten Geburtstag, denn nirgend vergisst man seine Sorgen besser als mit einer Schoko-Zucker Infusion.

Post von: Author | 04-18-2010 | um 20:04
Kategorien: Zotter Manufaktur

Schokoladige Tags

Comments are closed.