Archiv für Dezember, 2009

Über die Weihnachtstage haben wir ein klein bisschen Pause mit den Posts hier im Blog gemacht, was natürlich nicht heisst, das wir deshalb weniger Schokolade gegessen haben.
Um genau zu sein, habe ich die letzten Tage die meiste Schokolade des Jahres in einem derart kurzen Zeitraum gegessen.

Schokokuchen, Cappuccino-Eis, Schoko-Weihnachtsmänner, Schokoladenplätzchen …
Da man aber auch gerne Schokolade schenkt und ich bei der Familie war, hatte ich das Vergnügen in einem Geschäft einzukaufen, welche ein reiches Sortiment an neuen Schokomonk Tafeln hatten.

Shokomonk Peanut Packung

Shokomonk Peanut Packung


Wir haben heute die Shokomonk Peanut im Test, wobei es sich um eine nicht ganze weihnachtliche Milchschokolade mit 35% und Erdnüssen handelt. Weiterlesen »

Post von: Author | 12-28-2009 | um 00:10 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Schokomonk

Schon über ein Jahr ist es Mittlerweile her, bald sogar eineinhalb das wir die letzte Tafel des (Alpenmilch-)Schokoladen Giganten Milka hier bei uns im Blog getestet haben.

Liegt das etwa daran, das die Innovationsabteilung bei Kraft Foods für Milka keine neuen Ideen mehr zur Verfügung hat?
Ganz so einfach ist es nicht unbedingt, denn Milka bringt schon neue Produkte heraus, von ihrem alten Steckenpferd der Tafelschokolade entfernen sie sich allerdings zusehends.

Klickt man auf der aktuellen Website einmal auf den Button Neuheiten, so kommen einem direkt 3 neue Produkte entgegen, welche allerdings weder Schokoladen noch wirkliche Innovationen sind.

Die Milka Cookies sind einfach nur runde Mürbeteig Cookies mit Schokolade, wie man sie bereits von tausend anderen Herstellern kennt. Die Milka Schoko Minis mit dem Schokostern sind optisch von dem Derivat von de Beukelaer (bekannt durch die Prinzenrolle ) nicht zu unterscheiden. Der Runde Waffelkeks erscheint recht neu, beinhaltet aber die wenigste Schokolade von allen.

Da ich allerdings mal wieder Lust auf eine schöne Milka Tafel, am liebsten mit einem Kick weisser Schokolade hatte, habe ich es auf einen Besuch im REWE mal ankommen lassen.

MIlka Triolade Packung

MIlka Triolade Packung


Und siehe da mir fällt die Triolade in die Hände, eine Tafel, welche in der Milka Übergrösse von 300g produziert wird und welche ein Mix aus Vollmilch und Weisser Schokolade ist. Weiterlesen »

Post von: Author | 12-19-2009 | um 15:45 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Milka

Krassolade und Schokolombo

12. Dezember 2009

Danke an Krassolade & Schokolombo für die tollen zugesandten Schokoladen. Sorry aber derzeit fehlt mir persönlich die Zeit zum Bloggen. Wollte aber auf diesem Wege ein paar Schokolade interessierte Besucher zu euch schicken. Hoffe das ich mich auch bald wieder den Schokoladen widmen kann und Arne hier nicht alleine die Kakao-Fahnen hoch halten muss.

Post von: Author | 12-12-2009 | um 13:55 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Allgemein

Weihnachtlich geht es heute zu im Schokoladenblog und zwar mit dem shokomonk Riegel mit 35% Kakao und schwerstens festlichem Spekulatius-Geschmack.
Den shokomonk Riegel haben wir zufällig in einem kleinen Kaffee entdeckt, das die Riegel als Zusatz zu dem Kaffee geführt hat.

Dort gab es auch noch die Sorte Lebkuchen zu kaufen, welche wir uns demnächst ebenfalls mal in das Testlabor holen werden. Heute muss aber erstmal die Vollmilch-Schoko-Version mit Spekulatiusgeschmack zeigen was sie kann.

Ganz im festlichen Sinne ist der Schoko-Monk auf der linken Seite mit einer Zipfelmütze bekleidet, auch die Farbgebung des restlichen Riegels ist sehr an das weihnachtliche rot und das hellbraune Gebäck angelehnt.

Spekulatius Packung

Spekulatius Packung


Da der Riegel auch International vertrieben wird ist die Aufschrift auch in Englisch. Dort wird der Spekulatius Riegel allerdings „Almond Biscuit“ genannt. Das Spekulatius „Almond Biscuit“ heisst, wundert mich doch sehr, immerhin ist Spekulatius ein Karamellgebäck und hat nur in manchen Varianten wirklich einen Mandelmehl-Anteil.
Weiterlesen »

Post von: Author | 12-09-2009 | um 12:48 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Schokomonk

Wow schon wieder eine Schokoladencreme und dann noch eine Weisse? Was ist denn hier los werden sich manche fragen, sind den Jungs etwa die Schokoladen ausgegangen?

Keine Sorge Leute, wir kommen diesen Winter noch mit ein paar Heissen Tafeln, es stehen schon ein paar Kandidaten in der Warteschlange 😉

Da wir aber letztens die Grashoff Chocolate Creme mit Blutorangeöl im Test hatten, können wir euch natürlich nicht seinen „hellen“ Bruder vorenthalten, welcher ebenfalls mit einer ansprechenden Zusammenstellung daherkommt.

Grashoff WHite Glas

Grashoff WHite Glas


Die Grashoff „Creme de chocolat blanc“ mit gerösteten Macadamianüssen enthält zwar effektiv keinen Kakao. Dafür aber das was freunde von weisser Schokolade sehr schätzen.
Viel Kakaobutter, feine Vanillearomen und knackige aber dennoch sahnige Nüsse.
Weiterlesen »

Post von: Author | 12-05-2009 | um 23:07 | (0) Kommentare lesen
Kategorien: Grashoff