Der Winter kommt mit grossen Schritten und wir als Schokoladenfreunde können damit zum Glück recht einfach vorbeugen.
Passt eine gute dunkel Schokolade vor dem Kamin schon gut in das Bild eines gelungenen Abend mit kleiner Belohnung.
So ist eine schöne heiße Schokolade in der Tasse doch noch eine Klasse besser.

Heute haben wir die Chocobello Zimt Trinkschokolade von Edelmann und Paulig bei uns im Test, der Hersteller hat sogar sein Debüt im Blog.
Was mich bei vielen hochwertigeren Trinkschokoladen immer sehr anspricht ist das sie an einem Stiel befestigt sind, so dass man die Mischung direkt in der Tasse verrühren kann.

Chocobello Würfel und Packung

Chocobello Würfel und Packung


Diese Sache hat natürlich einen doppelten Vorteil, erstens hat man zu Herstellung seiner Trinkschokolade maßgeblich mehr beigetragen als wenn man einfach einen Kakao aus dem Kühlschrank holt und in die Mikrowelle stellt.
Auf der nächsten Seite kühlt die Milch während des Rührens noch ab, somit macht man sie durch das vermischen von der Temperatur her direkt trinkfähig.

Für das Chocobello Zimt Würfelchen sind nicht viele Angaben auf der Packung hinterlegt, auch die Einwaage ist nicht angegeben. Der Würfel ist ca. so groß wie eine kleine Zwiebel und passt exakt die die Quadratische Box.

Auf der Oberseite ragt der Holzstiel heraus an welchem man den Würfel Trinkschokolade in der Milch bewegt.
Die Milch kann man nun entweder in der Mikrowelle oder auf dem Herd warm machen, wobei sie bei letzterem gerne einmal anbrennt.
Wir entscheiden uns für die Mikrowelle und können nach 3 Min auf 700 Watt direkt starten.

Chocobello ein Stück ab

Chocobello ein Stück ab


Die Zubereitungsempfehlung auf der Unterseite empfiehlt 1 min. leicht zu rühren und dann einfach genießen. Bei der Trinkschokolade von Coppeneur waren ohne zusätzliche Rührhilfe nur Klumpen in der Tasse, mal sehen wie siech die Chocobello schlägt.
Chocobello gerührt

Chocobello gerührt


Tatsache ist nach den ersten 10 Umdrehungen schon die Hälfte des Würfels aufgelöst. Wie ihr auf dem zweiten Bild seht haben wir vor dem Rühren einmal in den Würfel gebissen um die Konsistenz zu prüfen.
Der Biss verrät warum das Rühren so gut funktioniert, den das innere besteht so gut wie nur aus einer Nougat ähnlichen Masse.

Nach ca. 1 min. ist die Schokolade trinkfertig, wer allerdings seine Zunge schonen will sollte noch gut 2-3 min. warten und das ganze kühlen lassen.

Danach erwartet einen eine schöne mittelbraune Trinkschokolade mit kleiner Schaumkrone.
Die ganze Trinkschokolade ist durchgehen sehr fest und zähflüssig, somit ganz anders als ein Kakao.

Der Geschmack ist dabei sehr stark an eine Zartbitter Schokolade angelehnt, jedoch einen Schuss in Richtung Milchschokolade, da sie gar nicht bitter ist.
Den Zimt kann man leider nicht rausschmecken, dafür aber die Rahmigkeit er Milch. Man sollte auf jeden Fall 3,5 % Milch nehmen, denn die 1,5 % schafft einfach nicht die nötige Rahmigkeit.
Wir haben übrigens 250 ml Milch genommen was eien super Menge war.

Über den Kakaogehalt oder ähnliches zur Schokolade wurde leider nichts gesagt, bei einer Trinkschokolade aber auch keine Pflicht wie ich finde.
Die Schokolade ist angenehm zu trinken, wärmt sehr stark und ist nicht zu süss. Den Zimt hätte man noch etwas stärker durchscheinen lassen können, aber dafür ist die Zubeitungsart ein purer Genuss.

Die beste Trinkschokolade im Blog und auch die ich bis jetzt getrunken habe, da können die Weihnachtsmärkte ja mal zeigen ob sie es besser können …

Post von: Author | 11-12-2009 | um 20:13
Kategorien: Edelmann & Pauls

2 Kommentare zu “Edelmann & Pauls – Chocobello Zimt Trinkschokolade”

  1. Julia Says:

    Huhu,
    ich habe gerade diesen Blog entdeckt und bin –
    BEGEISTERT ! Das ist ja großartig 😉 Ich liebe Schokolade – und habe mich nun glatt in diese Website verliebt 😉 In Zukunft werde ich hier regelmäßig vorbeischauen.
    Liebe Grüße,
    Julia

  2. Hussel – Iara 72% Trinkschokolade [Double Test] 300ml | Schokolade Blog Says:

    […] hatten wir schon die Chocobello im Test, welche mit ihrem leichten Zimt Geschmack und der klaren Note von Milchschokolade eher die […]