Von Zotter haben wir heute mal eine Special Edition der im Blog schon mehrfach bewährten Labooko – Doppel Schokoladen.
Die Rede ist von der Zotter Labooko – Stand-Alone Schokolade welche die Form und Grösse einer Labooko Schokolade bewahrt aber halt alleine daherkommt.

Faire Sache von Zotter die kleine 35g Tafel dann auch nur zum halben Preis anzubieten. Das kleine Milchschokoladentäfelchen gibt es nämlich schon zum sportlichen Preis von 1,50 Euro.

Labooko Single Tafel

Labooko Single Tafel


Ob Zotter die Tafel als Stand-Alone herausgebracht hat, weil sie die Schokolade ein bisschen auf ein Podest stellen wollten oder weil gerade keine passende Partnertafel mehr zur Verfügung stand wird wohl für immer unserem Wissen enthalten bleiben. (Es sei denn einer erfindet eine Kugel aus Schokolade mit der man in die fernen Welten von Charlies Zotters Schokoladenfabrik schauen kann).

Spass beiseite, Stand-Alone ist eine extra Serie und Zotter hat sich dabei etwas bestimmtes gedacht, denn eine Tafel mit Kakao aus der Dominikanischen Republik kommt einem schon nicht ständig unter und in der Mischung der Sorte Hispaniola mit feiner Vanille aus Uganda ist diese Tafel schlicht eine edle Kreation.

Um an detaillierte Informationen über die Schokolade heranzukommen, muss man die Tafel an der Seite öffnen und erhält den Zotter typischen Informationstext auf der Innenseite.
Anders als bei den Doppel Schokoladen ist die Tafel verklebt und nicht mit einem Siegel verschlossen, so dass uns die Packung auseinander gerissen ist und ein Teil des Textes zerrissen und mit Kleber bedeckt war.

Das Bild der Schlachtung haben wir euch erspart und wir springen lieber direkt zum Test der Schokolade.
Halt … nicht noch ohne kurz mal wieder das geniale Cover der Labooko Schokoladen zu loben.
Ein Afrikanisch / Mittelamerikanisches Mädchen lächelt auf einem warmen sonnigen Hintergrund dem Betrachter sofort ins Auge. Dazu gesellt sich ein sehr lebendig und farbenfroh aussehender Papagei auf ihrer Schulter.
Der Künstler auf den Covern heißt übrigens Andreas h. Gratze und ist der Art Director bei Zotter, mehr Infos dazu gibt es auch auf der Zotter Homepage zotter.at

Labooko Standalone mit Tafel

Labooko Standalone mit Tafel


Die eine Tafel ist wie gewohnt ohne Stege und mit dem Zotter typischen Prägelogo auf der Oberseite ausgeführt.
Für eine 40% Milchschokoladen Tafel ist sie recht dunkel und hat auch einen sehr intensiven Geruch, wobei keine Note von Milch erkennbar ist.

Die Tafel hat einen angenehm festen Biss, welcher sich durch eine milde Kühlung ohne Geschmackseinbußen noch verstärken lässt.
Das Aroma der Tafel ist mild, wirklich sehr mild, was ich an einer Milchschokolade sehr zu schätzen weiss.
Ein klarer und nussig-bitterer Kakaogeschmack ist klar zu erkennen und verliert sich langsam in einem wirklich köstlichen Schmelz.

Der Anfangs leicht fruchtige Geruch der Schokolade ist zum Glück nicht in der Tafel zu spüren, so dass man sich hier auf ein wunderbar aromatisch Nuss, Herb und Schmelz Vergnügen der alten Schule einlassen kann.

Danke Zotter, Milchschokolade wie sie sein muss.

Post von: Author | 10-06-2009 | um 02:13
Kategorien: Zotter Manufaktur

Comments are closed.