Heute wird es mal wieder besonders edel. Bei den Exklusiven Kollegen aus der Schweiz, nämlich bei deLafée aus Neuchâtel haben wir uns eine ganz exklusive Kreation bestellt.
Bei der Auswahl aus Gold Lollies oder Zigarren mit einer Schicht Blattgold oder Schokolade mit Gold, haben wir uns natürlich für … Schokolade entschieden, wie wohl zu erwarten war 😉

Intimacy Packung

Intimacy Packung


Bestellt haben wir uns die Schokoladen Pralines mit 24 Karat BlattGold in der Intimacy Box, damit der Romantik nichts mehr im Wege steht. Preislich fallen die Schokoladen dabei nicht wirklich aus dem Rahmen, wenn man die Preise für Balttgold und Schweizer Schokolade kennt.
Für die Box mit 2 feinen Pralines haben wir knapp 33 Euro ohne Versand bezahlt.

Im Sommer bezahlt man bei deLafée übrigens mehr Versandkosten, da die Produkte in Wärme resistenten Verpackungen verschickt werden, damit auch ja nichts passiert. Aber wer verschenkt im Sommer auch schon Schokolade, oder ?

Intimacy Offen

Intimacy Offen


Die sehr exklusive Aufmachung der Seite und der wirklich gut gestalte Webshop machen den Einkauf zu einem Vergnügen. Nach 2 Tagen mit Expressversand kommt das Päckchen mit den feinen Pralines auch schon an und es geht direkt exklusiv weiter.

Der Bestellung lag eine Hand signierte Karte von deLafée mit der Unterschrift von Sébastien Jeanneret. Da gibt man sich noch richtig Mühe, auch wenn die Unterschrift höchstwahrscheinlich nicht direkt von ihm persönlich kommt.
Desweiteren lag noch ein sehr hochwertiges Beiheft mit Informationen rund um die Firma und die Produkte bei in welches durchaus informativ ist.

Die Schokolade selbst war in einer dunkelbraunen Schatulle aus Pappe mit Goldinschriften verpackt. Die Schatulle ist mit einem goldfarbenen Siegel verschlossen auf welchem das Emblem der Schweiz abgebildet ist.
In der Packung selbst ist auch noch eine kleine weisse Karte mit goldener Schrift und de Wasserzeichen einer Fee enthalten. Darauf stehen noch ein paar Informationen zu der Schokolade und dem verwendeten Blattgold.

Die Aufmachung der Schokolade allein ist schon derart pompös das das eigentlich Produkt fast in den Hintergrund gerät. Die Schokoladen sind schön platziert, V-Förmig in der Packung enthalten.
Die Blattschokolade ist leicht in die Schokolade eingelassen, so dass sie nicht herunterfällt.

Zuerst dachte ich das es ein purer Block Schokolade ist, aber der erste Biss verrät, dass sich in der Mitte ein feiner Schokoladen Creme Kern befindet.
Die Schokolade selbst ist eine Zartbitter Schokolade, welche etwas härter als Vergleichbare Schokoladen ist. Die Creme ist geschmacklich auch etwas herber und voller im Geschmack und passt sich somit dem Geschmack der Schokolade an.

Für ein Pralinés war mir die Schokolade etwas zu hart und die Creme im inneren hätte süsser sein müssen um sich von der Schokolade abzugrenzen. Der Geschmack wirkt zwar herb, aber leider fehlt ihm das schöne rauchige Aroma und der Kakaogeschmack, so dass sich die Pralinés geschmacklich eher auf dem Niveau einer Massenschokolade befinden.

Die Zutaten sind hingegen sehr übersichtlich und pur. Kakao, Zucker, Kokosnussöl, Kakaobutter, Milchpulver, Lecithin, Vanille und natürlich Gold.

Was sie wirklich exklusiv macht ist das Blattgold, da sie aber auch vom Hersteller als Geschenk gedacht sind ist es nicht so schlimm, das der Geschmack nicht an das Level der Verpackung ehrankommt.

Für Schokoladenkenner dürfte die deLafée Intimacy Box eher eine Enttäuschung sein. Wer aber seiner Freundin oder bekannten ein exklusives köstliches Geschenk machen will, kann hiermit eigentlich fast nichts falsch machen

Post von: Author | 11-10-2008 | um 16:43
Kategorien: deLafée Suisse

Schokoladige Tags

Ein Kommentar zu “Delafée – Intimacy Box 24 Karat”

  1. Christian Scheuring Says:

    Leider handelt es sich bei diesem Angebot um eine Mogelpackung. Vollmundig wird 24 Karat angepriesen, obwohl Delafee erst vor ein paar Monaten eine Unterlassungserklärung unterschreiben musste. Das Gold hat nachweislich keine 24 Karat Feingehalt.!