Wir haben heute gleich 2 Sachen zu feiern im Schokolade Blog, zum einen, das wir mal wieder eine schöne Bio-Schokolade zum testen haben.
Und die andere Sache, das ein Schokoladenhersteller, noch zu meiner Lebzeit eine neue Sorte im Sommer veröffentlicht.

Andere Firmen wie z.B. Ferrero gehen über die heissen Tage sogar in die Sommerpause und verschicken keine Ware währenddessen. Das man diesen Effekt oft im Supermarkt nicht mitbekommt liegt an den grossen Beständen in den Lagerhäusern.
Ritter Sport Bio - Trauben Cashew Packung
Bei Ritter Sport ticken die Uhren noch anders und da wird gleich die neue Sorte BIO – Trauben Cashew auf den Markt gebracht.
Das klingt jetzt schon nach Musik in meinen Ohren, also auf zum Test.
Die Tafel ist mit 4 weiteren Bio Tafeln und der auch schon getesteten Ritter- Sport Neapolitaner Waffel im April auf den Markt gekommen, somit nicht ganz im Sommer.

Anders als die Jahressorte sind die Bio Tafeln kleiner als die reguläre 100g Tafel und wiegt nur 65g.
Die Verpackung ist mit den Diät Tafeln von Ritter Sport zu vergleichen, bei denen ebenfalls eine Seite hell und eine Seite dunkel ist. Dies verdeutlicht den Mix aus 2 Teilen, nämlich den Cashew Nüssen und den Trauben.

In der 35%igen Milchschokolade sind 12% Cashewkerne und 8% Sultaninen (das sind die kleinen kernlosen Trauben) enthalten. Ritter Sport hat die Cashew Kerne gehackt und setzt sich somit schon durch die Konsistenz von einer klassischen Traube-Nuss Schokolade ab.
Ritter Sport Bio - Trauben Cashew
Nach dem öffnen des Knick Pak, merkt man auch, das der Geruch der Tafel etwas dunkler und bitterer als bei einer normalen Traube Nuss Schokolade ist.
Der Geschmack bestätigt dies, die Tafel ist lecker rauchig und man merkt das hier nicht der typische Ritter Sport Kakao verwendet wurde, sondern eine Bio Variante.

Der Geschmack ist einfach intensiver und obwohl es eine Milchschokolade ist, kann man den Kakao gut durchschmecken.
Die Idee die Cashew Nüsse klein zu hacken, gefällt mir nicht so gut, ich hätte sie lieber in grössen Stücken gegessen. Aufgrund der lecker weichen Konsistenz der Nuss bleibt sie aber auch in den kleinen Splittern nicht in den Zähnen hängen.

Die Traube macht die Tafel schön fruchtig und gibt ihr die nötige Abrundung, damit ist die Tafel für den Sommer wie für die kalte Jahreszeit optimal. Denn sie ist schön leicht und gleichzeitig im Geschmack schön intensiv.

Post von: Author | 06-11-2008 | um 19:27
Kategorien: Ritter Sport

Schokoladige Tags

5 Kommentare zu “Ritter Sport Bio – Trauben Cashew”

  1. Larissa Says:

    Seit die Ritter Sport Bio – Trauben Cashew auf dem Markt ist, liegt immer ne Packung bei mir im Kühlschrank, die Kombi Cashew und Traube ist einfach super! Und da hab ich mir neulich gedacht: warum die feine Schoki nicht einfach mal in nem anderen Kontext verwenden? So hab ich sie neulich in meinen Chocolate-Pie eingebaut und war von dem Ergebnis begeistert!

  2. derhenry Says:

    Sieht ja lecker aus, allerdings hab ich sie neulich im Regal gelassen, weil sie teurer UND kleiner ist. War mir irgendwie eine unvorteilhafte Kombination.
    Aber möglicherweise wird sie doch noch mal probiert. :o)

    Bekommst Du neue Sorten immer automatisch geschickt? *neidischguck*

  3. Ritter Sport Bio 65g- Feinherb 60% | Schokolade Blog Says:

    […] letzte Ritter Sport Schokolade im Blog hatten, genauer gesagt über einen Monat und zwar die Ritter Sport Bio – Trauben Cashew, ebenfalls eine Bio-Schokolade aus dem neuen […]

  4. Heike79 Says:

    Jetzt gibt es die RITTER SPORT BIO auch als „Macadamia“!!! … die müsst ihr unbedingt versuchen! Der kräftige und nicht zu süsse Kakaogeschmack mit der edlen Nuss ist einfach superlecker!

  5. Heike Says:

    Hi, liebe Schokofans!

    Ich finde die neue „Mandelsplitter“ von Ritter Sport Bio einfach super! Ich finde die Schoko viel schmelzender und cremiger als die „normale“ Ritter Sport. Die knackigen Mandelstückchen bringen dann die gewisse „Besonderheit“.
    Was meint ihr dazu? Schon mal probiert?