Von der Lindt Creola hatte ich bereits die Sorte Chilli getestet. Ein absolut scharfes Erlebnis in perfekter Grösse kann ich da nur sagen.

Die zweite Creola hier im Blog ist die Lindt Creola – Vanille mit Kakaosplittern. Der Riegel hat ein Gewicht von 36 und ist in 6 Kammern unterteilt.
Auf der Verpackung ist der aufgeschnittene Riegel zu sehen, welcher spontan an die Ferrero Kinder Riegel erinnert.
Der direkte Unterschied sind die Kakaosplittern, welche schön aus der weisse Milchfüllung heraus stechen.
Lindt Creola – Milchschokolade mit Vanille
Der Riegel besteht zu 43% aus der Vanille Creme mit Kakaosplittern. Weitere Zutaten sind Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, pflanzliches Fett, Kakaomasse, Magermilchpulver, Kakaokerne (3%), Butterreinfett, Vanilleextrakt, Milchzucker Aroma, Gerstenmalzextrakt und Emulgatoren.

Schade das Lindt hier noch extra Aroma hinzugefügt hat, da der Vanilleextrakt dem Riegel eigentlich genug Geschmack geben sollte.

Im Test schneidet der Lindt Creola Vanille hervorragend ab. Leicht gekühlt schmeckt die Vanillecreme am besten.
Die Creme hat einen leicht süssen Vanillegeschmack der sich mit einem Milcharoma mischt. Die Creme ist sehr weich und hinterlässt auf der Zunge einen kleinen sahnigen Film.

Die Kakaokerne bilden einen super Kontrast zu der weichen Creme und der Milchschokolade aussen herum.
Sie sind nicht zu hart, aber so das man sie schön bissfest kauen kann.
Lindt Creola – Milchschokolade mit Vanille Offen
Die Mischung aus Vanillecreme und Kakaokernen in einer leckeren Vollmilchschokolade macht die Schokolade zu einer der besten gefüllten Schokolade die ich je gegessen habe.

Wer nach einer exklusiven Alternative zum Kinderriegel oder zu gefüllten Milchschokoladen sucht wird mit dem Lindt Creola definitiv fündig.

Post von: Author | 06-08-2008 | um 10:22
Kategorien: Lindt

Schokoladige Tags

Comments are closed.