Für alle Schokoladen Naschkatzen habe ich heute eine mal wieder eine Exklusivität.
Es handelt sich um die Mocca Bohnen von Feodora. Dies sind 75g Schokoladen Bohnen mir Kaffee , welche ungefähr die Grösse einer regulären Kaffeebohne haben.

Ich habe die Mocca Bohnen bei meinem letzten Einkauf entdeckt und habe mir direkt gedacht, „Die sind ja optimal als Snack oder zum Kaffee“.
Feodora  - Mocca Bohnen Packung
Der psychologischen Effekt den ich mir versprochen hatte, das man mal ein oder 2 Bohnen ist und dann aufhört, ist leider nicht eingetreten. Die Moccabohnen machen schnell süchtig und aufgrund ihrer kleinen Portionen isst man gerne mal eine mehr als man eigentlich wollte.

Bei 500 kcal ist das aber nicht ganz so schlimm, da dieser Wert sehr an der unteren Grenze bei Schokoladenprodukten liegt. In den Mokka Bohnen ist neben 50% Kakao noch 3% Kaffee enthalten welcher ihnen das typische Aroma verleiht.

Das typische Aussehen haben die Bohnen ja schon, sie sind mit einer kleinen Glanzschicht (E 414) überzogen und haben auf der Oberseite den kleinen Einschnitt.

Die Bohnen haben natürlich nichts mit wirklichen Kaffeebohnen oder ähnlichem zu tun, wie z. B. die hier auch getesteten gerösteten Kakaobohnen. Es ist einfach nur in eine ansehnliche Form gepresste Kakaomasse.
Feodora  - Mocca Bohnen
Beim Geschmack sind die Bohnen sehr überzeugend. Das Mokka Aroma kommt durch den Kaffee und die Zartbitter Schokolade gut hervor und wirkt kräftig und ganz leicht bitter.
Durch den beigemengten Zucker ist die schokoladige Süsse aber vorherrschend.

Durch den Überzug der Bohnen kann man den Schmelz der Schokolade nicht merken, ebenfalls bei normalen Verzehr ist dieser nicht festzustellen, da eine Bohne nach dem ersten Biss schon fast komplett gegessen ist.

Ich habe eine Bohne in der Mitte durchgeteilt und sie mir mal auf die Zunge gelegt, hier merkt man den Schmelz der Schokolade gut und auch das sie schön weich ist.
Für einen Snack ist dies aber natürlich eher unpraktikabel 😉

Insgesamt fand ich die Bohnen als Snack super und könnte sie mir auch gut zu einem Kaffee vorstellen.
Wer hier eine außergewöhnliche Schokoladenkreation erwartet ist falsch. Die Mokkabohnen sind nicht für Genießer von hochwertigen Schokoladen gedacht sondern eher für den schnellen und dennoch guten Snack zwischendurch.

Post von: Author | 04-22-2008 | um 16:12
Kategorien: Feodora

Schokoladige Tags

3 Kommentare zu “Feodora – Mocca Bohnen 50%”

  1. talkalotachocolate Says:

    Wo hast du diese gefunden? Seit Dezember bin ich recht von dieser Bohnen abhängig, kann sie aber nicht mehr finden.
    Meine habe ich beim Real in Böblingen gekauft.

  2. Jette Schmidt Says:

    To whom it may concern:

    Are the Mokka bohnen made from solid chocolate. (NOT with a real coffee bean inside, I mean)
    And if, do you send to England?

    Kind Regards,

    Jette Schmidt

  3. Betty Loth Says:

    I am sorry I cannot read your website. Our daughter spent some time in the Hague working and while there she purchased the Mocca Bohnen Bitter Schokolade -Gieselmann & Wille KG 49 Herford Coffee Bean Chocolates. (100g) Zucker,Kakao(mindestens 50%) I wonder if there is any chance they are available in the United States or if they could be shipped to us. And the cost per box. Thank you so much for any help you can give me. Betty Loth