Die Marke Feodora hat mir der Grand‘ OR Limette ihre Premiere im Blog. Feodora ist eigentlich eine grosse Firma, welche auf dem Schokoladenmarkt einen grossen Anteil hat, allerdings kommt sie einem im Geschäft nicht oft unter.

Wo ich Feodora z. B. her kannte ist von den kleinen Schokoaldentäfelchen die man oft auf Messen oder grossen Veranstaltungen bekommt. Da diese aber logischerweise massentaugliches ein müssen handelt es sich dort um Milchschokolade.
Feodora Grand ‘ Or Limette 75% Packung
Die Limette ist eine 75% Edelbitter Schokolade über die Herkunft des Kakaos wird dabei leider keine Auskunft gegeben. In der Tafel ist auch eine Karte enthalten auf welcher alle Tafeln aus der Grand ‚ Or Serie aufgelistet sind, dazu steht zu jeder noch ein kleiner Text.
Die Limette Edelbitter Schokolade wird als fruchtig herber Mix beschrieben, schade das die Limetten wieder nur als Aroma und nicht als Fruchtstückchen in der Tafel sind.

Die Tafel hat ein schickes auftreten und kommt in einem warmen Gelb mit einem sehr aufwendigen Cover, der Firmenschriftzug Feodora ist übrigens die Unterschrift der Kaiserin welche Goldfarben aufgeprägt wurde.
Gut gefallen hat mir auch die klassische Silberpapier Verpackung und das filigrane aussehen der Tafel.
Ähnlich wie bei Lindt sind die Feodora Tafeln hauchdünn und haben auf den Kammern ein detaillierte Prägung.
Es wechseln sich bei der Limette Edelbitter die Krone als Symbol und der Schriftzug Feodora ab.

Die Tafel hat einen starken Fruchtgeruch wie ich ihn schon lange nicht mehr so intensiv erlebt habe.
Mit einer natürlichen Limette ist das gar kein Vergleich.
Feodora Grand ‘ Or Limette 75%
Im Geschmack ist die Tafel daher ähnlich im Geruch, der Geschmack von Limette, welchen man ja eher als bitter bezeichnen kann, ist sehr präsent und hervorstechend.

Dabei ist die Mischung interessant, da eine sehr bittere Edelschokolade mit einer bitteren herben Geschmacksnote gemischt wird.
Der Limettengeschmack ist nicht ganz original, da der typisch saure Akzent fehlt aber er gibt der Tafel eine herb fruchtige Note wie sie sein sollte.

Wer den Limettengeschmack mag und auch gerne bitter ist, sollte dieser Schokolade mal einen Versuch geben.
Mir persönlich war sie doch etwas zu bitter, aber auf jeden Fall eine sehr hochwertige Tafel.

Post von: Author | 04-15-2008 | um 09:38
Kategorien: Feodora

Schokoladige Tags

2 Kommentare zu “Feodora Grand ‚ Or Limette 75%”

  1. schneerose Says:

    Hm….bin ich blind oder heißt die Schokolade nicht „Feodora“…

  2. Feodora - Maracuja 75% | Schokolade Blog Says:

    […] ist die zweite Tafel aus der Grand’Or Reihe die ich hier im Blog teste. Die Erfahrung mit der Feodora Limette war doch eher durchwachsen, aber was soll ich erzählen, dafür ist ja de Testbericht […]