Die Villars Larmes de Kirsch ist eine gefüllte Schokolade. Eigentlich hier im Blog eine Seltenheit, aber mich hat es mal wieder nach einer gefüllten Tafel gelüstet 😉

Die Firma Villars kommt aus der Schweiz und ist mir persönlich das erste Mal untergekommen. Eigentlich merkwürdig, denn das Verpackungsdesign ist sehr ansprechend und die Tafelhöhe deutlich grösser als bei anderen Schokoladen.
Eigentlich zwei Faktoren, auf die ich beim Kauf achte, aber evtl. ist sie ja auch neu im Sortiment gewesen.
Villars - Larmes de Kirsch Zartbitter
Die Vorderseite der Verpackung ist komplett illustriert, der Blick auf die Alpen und das Cognac Glas mit den blutroten Kirschen daneben sehen fast wie ein Foto aus, sehr gut gemacht.

Die Tafel wiegt 100g und hat einen Kakaoanteil von 53%, was ich beim Kauf nicht gesehen hatte, ist das die Tafel Alkohol enthält.
Der Alkohol ist in Form von einem Kirschschnaps enthalten, der Anteil sind 8,5%.

Das Aussehen der Tafel finde ich sehr hübsch, die hohen Stege und die runden Kammern sehen sehr nach Detailarbeit aus. Die Kammern glänzen im Licht und geben der Tafel ein edles Flair.

Gleich beim Biss in das erste Stück musste ich allerdings feststellen, dass der Alkohol für eine Schokolade, oder auch Praline viel zu stark und bitter ist.
Es war wirklich überhaupt nicht mein Fall, es ist mir immer wieder ein Rätsel wie man auf Alkohol Pralinen oder Alkohol Schokolade stehen kann.
Villars - Larmes de Kirsch Zartbitter
Das zweite Stück habe ich dann nur an der Ecke angebissen und den Alkohol herauslaufen lassen. Innerhalb der Kammer ist auf dem Boden noch eine kleine Kristallzucker Schicht, wie es oft bei gefüllten Tafeln der Fall ist.

Die Schicht aus Zucker knuspert leicht im Mund und schmeckt sehr süss. Der Schokoladenanteil und der Zucker teilen sich ziemlich auf im Geschmack.
Die Schokolade ist wie man es von Schweizer Confisserien kennt sehr gut.

Ein nahezu perfekter Schmelz und volles Aroma, obwohl nach dem Alkohol und der Zucker nicht mehr viel Schokolade da war.

Werde beim nächsten Besuch im Kaufhof auf jeden Fall gucken ob die Firma auch andere Tafeln ohne Alkohol hat.

Die Larmes de Kirsch war leider überhaupt nicht mein Fall, wer allerdings auf Alkoholische Schokoladen steht ist hier definitiv richtig, denn die verarbeitete Schokolade ist erstklassig

Post von: Author | 04-11-2008 | um 07:57
Kategorien: Villars

Schokoladige Tags

Comments are closed.