Die Heilemann Meersalz Milchschokolade ist eine neue Geschmacksrichtung auf dem Markt, welche ich bis jetzt noch nie gesehen habe. Im laden stand ich ganz verwundert vor dem Regal und habe mich gefragt, Salz in einer Schokolade?

Ich kenne es ja, das in einen süssen Pfannekuchen Teig etwas Salz kommt, damit man ein einen leichtes Gegengewicht zum Salz hat, in Schokolade ist es mir doch eher neu.
Heilemann - Meersalz Milchschokolade 32% Verpackung
Selbst die Verkäuferin meinte, „die Tafel hat ja noch nie jemand gekauft, die haben wir ganz neu“ 😉 Ich hab ihr aber versprochen ich komme noch mal wider und erzähle ihr wie es mir geschmeckt hat.

In der Tafel sind 0,8% Salz enthalten also knapp 0,5 g was man wirklich höchstens als Prise bezeichnen kann. Die Tafel ist mit ihren 50g auch eher eine Tafel für den kleinen Hunger.

Die Verpackung und die Packbeschreibung sind sehr einfach und wirken ein bisschen billig. Mir gefällt es immer besser wenn Schokoladen in Papier oder Pappverpackungen sind und noch einen netten Text dabei haben.

Aber wer weiss, wenn sich die Geschmacksrichtung Salz durchsetzt, habe ich die Heilmann Meersalz vlt. in 2 Jahren auf meinem Tisch mit einer wunderschönen Design und als 100g Tafel.

Die Meersalz Tafel riecht wie eine typische Milchschokolade, sehr süss mit einer Note sauer.
Vom Aussehen her ist sie matt und milchig, dabei ist die Farbe schön Haselnussbraun, wie man es gewohnt ist.
Heilemann - Meersalz Milchschokolade 32%
Wenn man die Tafel anbeisst ist das Salz darin nicht zu sehen, es beim Essen auf der Zunge merkt man es wenn man die Stückchen lutscht.

In der Tafel sind kleine Salzkristalle in der Grösse von Salzkörnern wie man sie aus Salzstreuern kennt enthalten.

Der Geschmack der durch die Vermischung entsteht ist wirklich bemerkenswert. Obwohl ich eigentlich fest damit gerechnet hatte, dass diese Mischung unmöglich gut gehen kann wurde ich eines besseren belehrt.

Der Salzgeschmack ist klar feststellbar aber sehr zart und nicht aggressiv. Der salzige Geschmack flammt kurz auf wenn man ein Körnchen getroffen hat und wird sofort von der süssen Milchschokolade aufgefangen.

Dabei ist die Tafel insgesamt typisch süss und nicht würzig. Das Salz macht sie zu einer der aufregendsten Tafeln auf dem Markt und befördert sie gleich auf Platz 1 meiner Milchschokoladen Favoriten.

Schon allein wegen des Exklusivitätsbonus kann ich nur jedem empfehlen ein Exemplar dieser leckeren und unberechenbaren Tafel im Haus zu haben.

Post von: Author | 04-08-2008 | um 22:39
Kategorien: Heilemann

Schokoladige Tags

10 Kommentare zu “Heilemann – Meersalz Milchschokolade 32%”

  1. EGW Says:

    Zunächst einmal Vielen Dank für das wirklich gelungene Schokoladen-Blog.
    Nur eine Anmerkung: Salz in Schokolade ist zwar nicht alltäglich, aber eine Meersalz/Vollmilch habe ich schon vor mehr als 5 Jahren bei Leysieffer erstanden. War auch sehr lecker. Sicher findet man die Kombination nicht häufig, aber ich bin noch ein-, zweimal seit dem auf ähnliche Tafeln gestossen.

    Noch Guten Appetit,
    EGW

  2. Schokolade Blog » Blog Archive » Heilemann – Holunder Birne Says:

    […] Birne ist der zweite Vertreter von Heilemann hier im Blog. Vor kurzem hatte ich bereits die Heilemann Meersalz getestet und da schon gemerkt, das Heilemann nicht davor zurückschreckt ein bisschen mit […]

  3. Onur Kirali Says:

    Sehr geehrte Damen und Herrn
    Wir werden neue Kaffe öffnen und wollen euere Proudackt zu unserem Geschäft verkaufen wenn ihr auch interesiert bitte sendet uns preise List und eure Arbeit system

    MfG

    Onur Kirali
    Kaffe und Schokolade GmbH
    Gladbacher Str. 5
    40219 Düsseldorf
    Tel:0211 1609517
    Fax:0211 1609518

  4. Andre Says:

    ÄH?! Also der Herr Kirali! Das ist keine Seite eines Herstellers! Wir reden hier über Schokolade aber verkaufne keine … 🙂 Viel Erfolg bei der Suche nach dem Hersteller …

  5. Carsten Says:

    Sehr leckere Konbination zwischen Süße und Salz. Absolut empfehlenswert!

  6. Carsten Says:

    Äh, -n +m.

  7. Antje Bohnhorst Says:

    Hallo! Die mit dem Meersalz habe ich noch nicht getestet, werde ich aber bestimmt noch. Mein Tip zum Probieren: Curry-Orange (auch Heilemann). Da war ICH etwas verblüfft, als ich sie im Geschäft sah, aber sie schmeckt großartig. Leider haben sie sie neuerdings nicht mehr. Schnüff. Ich hoffe, das bedeutet nicht, daß sie nicht mehr gefertigt wird. Muß wohl ein anderes Geschäft suchen, das auch Heilemann führt. Deren Internetseite ist ja under construction, so daß man da auch nichts rausbekommen kann. Ach ja: Holunder-Birne wird leider nicht mein Favorit. Obwohl ich Holunderblüten liebe, schmeckte sie mir doch zu parfümiert. Gruß
    Antje

  8. Dina Says:

    Hallo, also ich finde, das hört sich sehr interessant an. Wo kann man die Schokolade denn kaufen? Habe sie heute bei REWE zumindest leider nicht gefunden… wäre super, wenn ich dazu die Info bekommen könnte 🙂
    Danke im Voraus.

  9. Arne Says:

    Die Heilmann Schokolade haben wir in einem Feinkostgeschäft gekauft, mit etwas Glück findet man die Tafeln aber auch bei Hussel.
    Bei der letzten Bestellung bei Gourmondo meine ich die Schokolade dort auch gesehen zu haben.
    Viel Glück mit der Suche

  10. Brasserie Uberach – Bière Saveur Chocolat 330ml | Schokolade Blog Says:

    […] gesehen, sei da das Räucherbier, ein Schokoladenskorpion oder Schoko-Tafeln mit Meersalz. Das Schokoladenbier was ich bei Gourmondo erspäht habe war mir allerdings völlig neu. […]