Hier habe ich mal wieder etwas Kurioses für euch. Die Idee sich mit Schokoladenpulver und Zucker einen Kakao zu machen ist nun ja gewiss nicht neu. Von Coppeneur kann man aber seit neusten die Kreationen tchocolat am Stiel und Tchocolatl Trinkpralines.
Copeneur Tchocolatl Trinkpralines
Bei beiden Versionen ist die Idee, Schokoladenkugeln, oder einen Stiel mit Schokolade so lange in heisser Milch zu rühren, bis sie sich darin aufgelöst haben, und Voila man hat einen heissen Schokoladen Drink.

Der Kakaoanteil der Schokokugeln liegt bei 47%, dazu gesellt sich meist noch ein Aroma, ich habe mich für Mandel entschieden.
Copeneur Tchocolatl Trinkpralines
Von der Menge her kann man sich mit den Kugeln ca. 5-6 Tassen Milch machen, je nachdem wie kräftig die Mischung sein soll. Ich konnte mich natürlich nicht bremsen und musste eine Kugel so verzehren, was allerdings keine gute Idee war. Nicht in Milch gelöst sind die Kugeln etwas bröselig und zu süss.

Dazu kommt, dass sich die Mandelfüllung in der Mitte befindet und die Schokolade Drumherum. Einzeln ist der Mandelkern sehr süss, aber so war es ja auch nicht von Coppeneur gedacht 😉

Die Milch habe ich so lange kochen lassen bis sie leicht angefangen hat zu schäumen und dann die Pralines und die Milch in einer Tasse zusammengemischt.
Auch nach 2 min rühren hatten sich die Kugel bei mir nicht völlig aufgelöst, sondern haben kleine Stückchen gebildet. Die Stücke waren allerdings so klein das es nicht unbedingt weiter störend war.
Coppeneur Tchocolatl Trinkpralines
Geschmacklich konnten mich die Trinkpralines irgendwie nicht überzeugen. Das Mandelaroma hat mir sehr gut gefallen, es hat ein bisschen so geschmeckt wie Marzipan, fast ein bisschen weihnachtlich. Die Schokoladennote kam mir aber viel zu kurz.

Insgesamt eher ein fader Kakao als eine wirkliche heisse Schokolade, schade.

Post von: Author | 04-06-2008 | um 16:34
Kategorien: Coppeneur | Kuriositäten

Schokoladige Tags

Ein Kommentar zu “Copeneur Tchocolatl Trinkpralines”

  1. Edelmann & Pauls – Chocobello Zimt Trinkschokolade | Schokolade Blog Says:

    […] empfiehlt 1 min. leicht zu rühren und dann einfach genießen. Bei der Trinkschokolade von Coppeneur waren ohne zusätzliche Rührhilfe nur Klumpen in der Tasse, mal sehen wie siech die […]