Saroti – Mexiko Chilli

2. April 2008

Mexiko Sarotti Chilli

Neulich habe ich mir beim Asia Lädchen mal wieder eine deftige und superscharfe Nudelsuppe gekauft.
Da ich sowieso ein Freund von scharf bin und mir die Suppe so gut geschmeckt war mir eins klar, eine scharfe Schokolade muss her um das ganze abzurunden.
Gesagt getan, habe ich mir die Sarotti Nr.1 Mexiko Chilli direkt im Laden nebenan gekauft.
Saroti - Mexiko Chilli Vepackung
Die Mexiko Chilli wurde von meinem Kollegen Andre hier im Blog schon mal getestet – Mexiko Chilli. Ihm hat die Tafel sehr gut geschmeckt, mal sehen wie sie so zu meinem Gaumen passt. 😉

Zur Verpackung und dem Aussehen muss ich ja nicht mehr viel sagen.
Die Tafel ist eine 66% Kakao Schokolade mit geschroteten und gemahlenen Chili Stückchen.

Zu riechen ist von der Schärfe nichts, so dass man auch direkt merkt, dass keine Aromen verwendet wurden, denn getrocknete Chilis haben normalerweise auch keinen Geruch.

Vom Geschmack her ist die Tafel wirklich, wie auch Andre schon gesagt hat, in Etappen zu teilen.
Die typisch zarte aber schän bissfeste Sarotti Schokolade schmeckt am Anfang stark hervor. Man merkt eigentlich gar nicht, das man eine Chilli Schokolade ist.

Dabei ist der Schokoladen Geschmack als gut, aber nicht überragend zu bezeichen.
Sarroti - Mexiko Chilli Tafel
Die wahre Stärke spielt die Schokoalde in der zweiten Phase aus. Die Schärfe des Chilis ist ungewöhnlich stark und ist eher eine feuchte Schärfe, im Gegensatz zur seht trockenen Schärfe von Pfeffer.

Die Schärf bleibt lange nach Verzehr eines Stückchens im Mund und ist sehr angenehm.
Saroti - Mexiko Chilli Tafel
Die Kombination ist Sarotti sehr gut gelungen. An der Schokolade könnte man noch etwas feilen, hier wäre evtl. eine Schokoalde mit etwas mehr Schmelz zu bevorzugen, den Kakaoanteil halte ich für optimal.

Meine Suche nach der perfekten Chili Schokolade ist also noch nicht abgeschlossen …

Post von: Author | 04-02-2008 | um 07:51
Kategorien: Sarotti

Schokoladige Tags

Comments are closed.