Heute habe ich eine kleine, ganz exklusive Köstlichkeit aus der Schokoaldenwelt für euch.
Bei dem Feinkost Geschäft Hussel habe ich ein Päckchen geröstete Kakao-Bohnen erstanden, sozusagen das Non Plus Ultra für Kakao Fans.

Die Hausmarke Iara ist für sehr feine und teure Schokolade bekannt, hier im Blog habe ich zum Beispiel auch schon die Iara Chocolat Grand Cru 82% getestet. Bei den Bohnen kommt die Iara Schokolade nur zum binden des Zimtes an die Oberfläche zum tragen.

Die Kakao-Bohnen sind ganz und nicht nur als Splitter in der Packung. Sie wurden geröstet und karamellisiert. Um die Bohne herum ist eine hauchdünne Schicht aus 72% Kakao Schokolade und darauf wurde eine gute Schicht Zimt gestäubt.
Kakaobohnen Verpackung
Zu erwähnen ist, das es sich wie bei fast allen Produkten aus der Iara Reihe um ein Bio Produkt handelt.
Die Bohnen selbst kommen aus Los Rios in Ecuador, welches ein sehr bekanntes Anbaugebiet für den bekannten Arriba Kakao ist, welcher in vielen Edelschokoladen zu finden ist.

Die Verpackung ist sehr ansehnlich gestaltet und in schwarz und Gold Tönen gehalten. Auf der Vorderseite befindet sich ein schön detailliertes Bild von einem Regenwald. Direkt darüber das bekannte Logo von Hussel mit einer leicht erhöhten Prägung.

Die Bohnen selbst sind nur in eine klare verschweisste Plastiktüte gepackt, schade hier hätte vlt. Eine einfache Papiereinlage nehmen sollen, das käme irgendwie klassischer.

Da die Bohnen mit Zimt bestäubt sind kann man sie lange in der Hand halten ohne das die Schokolade anfängt zu schmelzen. Super gelöst 😉
Die Formen der Bohnen sind wie bei Naturprodukten ungleichmässig und eher unspektakulär, was uns auch interessiert ist ja schliesslich der Geschmack.

Hier kann ich wirklich nur sagen WOW.
Man kann die Bohne leicht anlecken und so den feinen Schokoladenmantel oder man stürzt sich gleich ins Vergnügen.
Die Konsistenz der Bohnen ist ungefähr so wie die von gebrannten Mandeln. Durch die äussere Karamell Schicht schmecken sie auch am Anfang so.

Nach dem durchbeissen kommt das volle Geschmackserlebniss der Kakaobohne zu Tage.
Eine extrem bitterer und rauchiger, stark an Kaffe erinnernder Geschmack.

Ein so volles Erlebnis von Kakao Geschmack habe ich bis jetzt noch nie erlebt, und ich muss sagen einfach brillant.
Kakaobohnen Pur
Einziges Manko ist das die Bohnen sehr trocken sind und sehr zersplittern. Durch den staubigen Zimt, kann es sein das man schon mal kräftig husten muss, weil man ein Teilchen in den falschen Hals bekommen hat.

Der Geschmack ist einfach nur einzigartig und ein absolutes Muss für Kakao Freunde. Wer diese Bohnen einmal probiert hat, wird mir recht geben, das man den köstlichen herben kaffe artigen Kakao Geschmack niemals besser erleben kann.

Post von: Author | 03-31-2008 | um 20:01
Kategorien: Kuriositäten

Schokoladige Tags

Comments are closed.