Scharf, fruchtig und viel Kakao ist ja so eine Richtung die mir grundsätzlich meißt ganz gut bekommt 🙂 Daher habe ich mir diese Tafel Hachez „Cocoa D’Arriba“ zugelegt. Weiß nicht genau was dieses Cocoa D’Arriba sein soll. Scheinbar sowas wie eine Beschreibung einer Serie? Die Haschez Tafel mit Brombeeren hatte das nämlich auch groß vorne auf der Packung prangern.

haschez schokolade mango chili hache

Die Mango Note kommt insbesondere am Anfang wenn man in die Schokolade rein beißt. Dann kommt direkt eine zweite Welle intensiven – fast schon kaffe-igen Kakaogeschmacks und direkt hinterher die Schärfe der Chili. Sehr amüsant. Sowas hatte ich vorher noch nicht wahrgenommen das eine Tafel die Geschmacksnoten so deutlich nacheinander entfaltet. Irgendwie musste ich dabei an einen Cocktail mit mehreren Ebenen denken der sich im Geschmack verändert je näher man dem Boden des Glases entgegentrinkt.

hachez chilischokolade mangoschokolade

Wirklich eine leckere Tafel die ich sofort in mein regelmäßiges Nach-Porfolio aufnehmen würde – gäbe es nicht noch 1000de andere Schokoladen, die ich zum aller ersten Mal antesten muss. 😉 Ich gebe hier mal eine solide 9 von 10 Punkten! Mjam!

Post von: Author | 03-30-2008 | um 19:08
Kategorien: Hachez

Schokoladige Tags

Comments are closed.