Die Weisse Schokolade mit Blaubeere ist mal wieder eine Tafel von Shokomonk.
Tafeln dieser Firma sind meistens recht schwer zu finden, oft kann man sie in Confisserien oder hier in Köln auch mal gerne im Schokoladen Museum erstehen.
Ich habe die Tafel im Feinkostgeschäft bei mir um die Ecke gekauft, wo ich auch gleich noch ein paar andere leckere Schokoladen gekauft habe, über die ich hier demnächst berichten werde. 😉
Shokomonk Weisse Blaubeere Packung
Shokomonk ist eine Deutsche Firma, welche viele teuren Schkoladen produiziert, darunter auch viele Bio Schokoladen. Die Tafeln sind alle in Riegel Form und haben eine Grösse von 50g.
Was mir bei den Tafeln besonders aufgefallen ist, ist das sie sehr kurz haltbar sind. Die Tafel Weisse Schokolade z.b. nur 3 Monate ab meinem Kauf.

Wie ich ja schon bei der Milka Weisse Schokolade berichtet hatte ist es normalerweise so, dass weisse Schokolade keinen Kakao enthält. Bei der Shokomonk Tafel steht jedoch ein Kakaoanteil von mindestens 30% drauf, was mich doch etwas stutzig gemacht hat.
Bei den Inhaltstoffen stand auch keine Angabe vom Kakaoanteil, lediglich das in der Tafel Kakaobutter enthalten ist. Auch ein Check auf der Internetseite konnte mir nicht weiterhelfen, dort stand zwar das der Kakao aus den Erzeugerländern importiert und verarbeitet wird, aber nicht konkret ob er wirklich enthalten ist.

Die Tafel selbst ist pur weiss, ohne jeder Spur von Braun und von der Oberseite auch schön glatt mit dem Shokomonk auf jeder Kammer. Auf der Rückseite sieht man die Blaubeeren stark durschimmern und ebenfalls das sie in grosser Menge enthalten sind.
Vom Geruch her kann man sie mit den anderen weissen Schokoladen vergleichen, halt ein sehr eigener süsser Geruch.
Shokomonk Weisse Blaubeere Tafel Oben
Von der Konsistenz her würde ich die Tafel als sehr fest, bis hart bezeichen. Man muss schon einige Kraft aufwenden um die Schokolade zu zerkleinern, fast ein kleiner Sport ;). Die Blaubeeren in der Tafel sind ebenfalls getrocknet und somit recht fest, schmecken aber überraschend fruchtig.

Die Weisse Schokolade erfüllt alle Kriterien die man von ihr gewöhnt ist … süss, süss, süss.

Insgesamt war mir die Tafel dann allerdings zu süss. Der Geschmack der Schokolade übertönt die Blaubeeren so stark, das man von ihnen nur noch den harten Biss mitbekommt aber nicht den Eigengeschmack.
Shokomonk Weisse Blaubeere Tafel Unten
Sehr unanagenehm ist mir auch die Aussage mit den 31% Kakao aufgefallen, womit wahrscheinlich nur die Kakaobutter gemeint ist. Als Liebhaber des wunderbaren Kakaos fühle ich mich da doch etwas über den Tisch gezogen.

Post von: Author | 03-27-2008 | um 14:59
Kategorien: Schokomonk

Schokoladige Tags

3 Kommentare zu “Schokomonk – Weisse Schokolade Blaubeere”

  1. Shokomonk - Honig & Essig | Schokolade Blog Says:

    […] Die Schokoladen der deutschen Firma haben eigentlich nur ausgefallene Geschmacksrichtungen, z.B. Weisse Blaubeere, Hibiscus, Ingwer … . Die Honig Essig ist eine Zartbitter Schokolade mit 50% […]

  2. Coppeneur - Weisse Schokolade mit Mohn | Schokolade Blog Says:

    […] die Kakaobutter und nicht auf eine wirkliche Kakaomasse. Eine Praktik, die ich auch schon bei der Weissen Schokolade mit Blaubeere von Shokomonk kritisiert hatte. Daher wird die Tafel auch in der 0% Kategorie eingeordnet. Das […]

  3. Schokolade Blog » Blog Archive » Shokomonk - Weisse Schokolade mit Cookies Says:

    […] man den Riegel öffnet erinnert er ein wenig an den mit Blaubeere, da er auch mit braunen kleinen Flecken durchsetzt ist. Die Cookie Stücke kommen jedoch an […]