Mal wieder habe ich mir eine Tafel aus der Edelcacao Reihe von J.D. Gross gegönnt, da ich diese Tafeln zurzeit sozusagen “gefressen” habe.

Die Ecuador vom letzten Test hat mir so gut geschmeckt, da hat es mich wirklich gefreut, dass es die Tafel auch in anderen Kreationen gibt.
J.D. Gross Ecuador Himbeere Verpackung
So existiert von der Ecuador auch noch eine Himbeere und eine Karamell Variante. Die Idee eine gute Schokolade in neuen Varianten herauszubringen ist sicherlich nicht neu, z.B. hat die Firma Ritter Sport dieses Konzept ja sozusagen perfektioniert, dennoch ist es immer ein gewagter Schritt einer Edelschokolade weitere fremde Zutaten beizumengen.

Im Falle der Ecuador Himbeere sind in der Tafel neben den exquisiten 70% Arriba Kakao aus Ecuador noch 6 % Himbeerstückchen enthalten. Lustig fand ich, das die Beschreibung, woraus diese Stückchen bestehen locker 3 mal solang war, wie die Beschreibung zu den Bestandteilen der Schokolade selbst 😉

Wer in dieser Tafel echte Himbeerstücke erwartet wird enttäuscht, es handelt sich im Wesentlichen um Himbeerpüree mit Zucker gebunden und Aromen verfeinert.

Beim Öffnen der Tafel kommt einem ein sehr starker Himbeergeruch entgegen, welchen man sonst in dieser Konzentration nur kennt, wenn man direkt vor einem Himbeerbusch steht.
Man wird von dem Duft umhüllt, da er sehr angenehm riecht und Lust auf mehr macht.

Das Konzept geht auf, zu der für meinen Gaumen schon sehr guten Schokolade, gesellt sich ein extrem fruchtiges Aroma, das sich aber nicht mit der Schokolade mischt. Man hat also den bitteren Geschmack der Schokolade mit einem gleichzeitigen fruchtigen Himbeergeschmack.
J.D. Gross Ecuador Himbeere Tafel
Die Kreation ist wirklich gut gelungen, und die Idee mit den Fruchtstücken kommt geschmacklich viel besser rüber als bei den Sirup Schokoladen.

Ein klarer Tipp von mir, als Himbeere und Schokoladen Fan.

Post von: Author | 03-16-2008 | um 01:29
Kategorien: J.D. Gross

Schokoladige Tags

2 Kommentare zu “J.D.Gross – Ecuador Himbeere”

  1. Walter Jungbauer Says:

    Hi Schokoladen-Fans,

    wunderbar, dass es diesen Blog gibt.
    Aber wie Euch möglicherweise bekannt, läuft die Kakao-Herstellung teilweise nicht gerade unter fairen Bedingungen ab. Ritter scheint da allerdings momentan etwas zu verändern.
    Um auch die anderen Schokoladen-Hersteller zu mehr Fairness zu bewegen, hat die Frankfurter Rundschau eine gute Aktion gestartet. Wäre schön, wenn da möglichst viele Schokoladen-Fans mitmachen.
    Mehr Infos gibt’s auf meinem Blog unter der Überschrift „91% – Bittere Schokolade & faire Ritter“.

    Herzlich

    Walter

  2. J.D. Gross - Ecuador Karamell | Schokolade Blog Says:

    […] fiel meine Wahl auf die J.D. Gross Ecuador mit Karamell. Von der Ecuador habe ich ebenfalls die Ecuador Himbeere und die Klassische schon getestet, wo ich auch näher auf die Tafel und Verpackung […]