Während eines üblichen Einkaufs in einer Plus-Filiale fiel mir diese Schokolade aus dem Hause Lindt auf. Die Reihe Lindt Edelbitter Mousse ist eine Mischung von Edelbitter-Schokolade mit einer besonderen Füllung. In meinem Fall besteht diese aus einer Verbindung von Blaubeer und Lavendel. Interessiert an dieser besonderen Komposition kaufte ich die Tafel für 2,70€, wodurch die Schokolade schon etwas teurer als die „normale“ Tafel Milka ist.

lindt-edelbitter-mousse-blaubeer-lavendel.jpg

Diese spezielle Füllung (Blaubeer-Lavendel) hat nach der Auffassung von Lindt auch ihren Platz auf der Verpackung verdient:

lindt-edelbitter-mousse-70-cacaogehalt.jpg

Lindt & Sprüngli

Edelbitter Blaubeer-Lavendel

Ein besonders hoher Cacao-Anteil von 70% in der Chocolade verleiht dieser feinen Edelbitter-Tafel die typische aromatische Note dunkler Chocolade, abgerundet durch eine Blaubeer-Lavendel-Füllung und dunkle Mousse au Chocolat
Die Maîtres Chocolatiers von Lindt stehen seit über 160 Jahren für höchste Confiserie-Kunst.

Unvergleichlich zart ist der feine Schmelz aller Lindt Chocolade-Spezialitäten, der auf die Erfindung der Conche durch Rodolphe Lindt im Jahre 1879 zurückgeht und den Weltruhm des Hauses Lindt & Sprüngli bis heute begründet.

Was ist das Besondere an Blaubeer-Lavendel?
Lavendel ist eine charakteristische Pflanze der Hoch-Provence. Sein blumig-lieblicher Geschmack ergänzt hervorragend das fruchtige Bouquet der Blaubeeren, welche der Fruchtfüllung die intensive Färbung verleiht. In Kombination mit der herben Edelbitter-Chocolade ergibt sich ein sehr harmonisches Geschmackserlebnis.

lindt-edelbitter-mousse-cremig-schmelzend-gefullt.jpg

Der Inhalt ist finde ich passend zum Äußeren sehr edel verpackt und weitere Informationen zu der gesamten „Edelbitter-Mousse“-Linie lassen sich auf einer beigepackten Broschüre nachlesen. Hier sind zusätzlich die anderen Sorten beschrieben, wobei die Informationen auch auf den entsprechenden Tafeln anzutreffen sind.

Die Tafel ist mit 150 Gramm relativ schwer, da die meisten Schokoladen in der üblichen 100 Gramm Ausführung zu kaufen sind, wobei das den Preis letztendlich doch nicht so teuer erscheinen lässt. Aufgeteilt ist die Schokolade in 10 Stücke und diese erhalten durch das Gewicht (15 Gramm) einen ungewöhnlichen Charakter.

Schon beim Bruch der Tafel sieht man die „fädenziehende“ Füllung und Vorfreude steigt auf. Jedoch weicht diese Vorfreude dem Realismus: „cremig-schmelzend gefüllt“ ja, aber der Geschmack überzeugt mich nicht und erinnert leider an Seife oder Creme. Mich als Blaubeer-Fan können selbst diese nicht vom Geschmack für sich gewinnen und damit die Schokolade retten. Die Schokolade an sich (ohne Füllung) schmeckt kräftig und gut, wobei dieser positive Aspekt nur kurz anhält, eben bis die Füllung zum Vorschein kommt.

Leider nur 4 von 10 Punkten für diese, enttäuschende Tafel von Lindt!

Post von: Kevin | 03-14-2008 | um 15:32
Kategorien: Lindt

Schokoladige Tags

Comments are closed.