Bei dem Economist gab es die Tage eine lustige Story über den Zusammenhang zwischen der Konsummenge von Schokolade und der Häufigkeit von Sexualverkehr unterschiedlicher Nationen. Siehe folgende Abbildung:

sex und schokolade


Eine Kombination die es wohl nicht zu geben scheint ist häufiger Sex und wenig Schokolade. Keine Nation zeichnet so etwas aus. Japan ist das einzige Land mit wenig Schokoladenkonsum UND seltenem Sex. Dann teilt sich das Feld in zwei Gruppen auf: Viel Sex und viel Schokolade bei den Briten, Deutschen, Österreichern und Schweizern. (Wir scheinen da also zu einer kleinen Elitären Gruppe zu gehören ;-)). Und die Länder mit wenig Schokoladenkonsum aber dennoch viel Sex wie Griechenland, Brasilien, Spanien, Italien etc. In den Ländern ist es wahrscheinlich einfach zu warm um gut viel Schokolade verfuttern zu können 😉

P.S. Die Studie scheint vom Kondomhersteller Durex gemacht worden zu sein. Lustige PR Idee finde ich.

Post von: Author | 02-19-2008 | um 09:01
Kategorien: Kuriositäten

Schokoladige Tags

Ein Kommentar zu “Der Zusammenhang zwischen Sex und Schokolade”

  1. Schoko-Liebe | Schokolade Blog Says:

    […] direkt angrenzend zu Sex und Schokolade hier ein kleines Video zu Schokolade, Liebe und […]