In einem lustigen Lädchen im Belgischen Viertel von Köln sind mir die Schokomonk-Schokoladeriegel schon mal aufgefallen. Endlich konnte ich mir „zum Verkosten“ einige davon kaufen. Ich denke diese Schokoriegel passen in den Blog (obwohl es nicht die üblichen Premiumschokoladen sind) da sie sich vom Preis und Qualität her ähnlich positionieren wie Qualitätsschokolade. Also los geht es mit der Sorte „Weisse Schokolade Hibiskus“.

Schokomonk Schokoladeriegel

Schokomönch Schokolade Riegel

So ein Schokomonk Schokoladeriegel ist von der Größe her auch nicht klein. Es sind schon stolze 50 Gramm. Also eine halbe Schokoladetafel in Riegelform. Die Sorte mit weisser Schokolade und Hibiskus sieht optisch nach dem öffnen etwas gewöhnungsbedürftig aus finde ich.

Weisse Schokolade Hibiskus

Beim Essen hat der Hibiskus in meinem Mund irgendwie die Konsistenz von ganzen Kümmelkörnern gehabt. Es war irgendwie gar nicht so ein schönes Gefühl darauf rum zu kauen. Wenn man dann die Hibiskus-Stücke / Hibiskusblüten zerbeißt dann ist der Geschmack viel zu intensiv und teilweise echt bitter. Man schmeckt weder weiße noch irgendwelche andere Schokolade durch trotz 31% Kakaoanteil. Also ein wenig wengier Hibiskus und den vielleicht ein wenig feiner in die Schokolade gemischt wäre eher was für mich gewesen. Also von mir bekommt diese Sorte von Schokomonk 2 von 10 Punkten. Nicht lecker.

Glücklicher Weise hat Schokomonk ganze 24 verschiedene Sorten Schokoladenriegel, siehe Werbepostkarte

Schokomonk Schokoladen Sorten

Ich bin mir sicher, dass bei den vielen Sorten noch einiges vielversprechendes Schokoladig-leckeres dabei sein wird. Mal testen 😉

Post von: Author | 12-08-2007 | um 12:45
Kategorien: Schokomonk

Schokoladige Tags

Comments are closed.