Tobias hat mich auf eine wirklich amüsante Art der Schokolade aufmerksam gemacht. Rocket Chocolate kann man z.B. bei ThinkGeek aus den Staaten bestellen. Dort gibt es sogenannte Office Boxen, die so aussehen:

rocket chocolate

starbuzzer’s rocket chocolate

Die Office Box ist eine Art Schokolade-Spender und in jeder davon sind 50 indiviuell verpackte Exemplare „Rocket Chocolate“. Es gibt zwei unterschiedliche Sorten, nämlich Chocolate Mint und Dark Chock Cherry Truffle. Pro Packung darf man 25$ bezahlen. Dann noch mal knapp 10$ für den Transport also für die beiden Kisten sind es etwa 45 Euro. Wenn das Paket dann ankommt muss man noch ca. 20 Euro Steuern zahlen und man ist dann bei 65 Euro also 65 Cent pro Schokoladen-Stück.

koffein schokolade

energie schokolade

starbuzzers schokolade

Jedes Schoko-Stück ist ca. 11 Gramm schwer.

kaffee schokolade

Nur zum eigentlich bemerkenswerten: Jedes von diesen Schokoladenbonbons enthält 150 Milligramm Koffein. Bei Wikipedia steht „Eine Tasse Kaffee (150 ml) enthält ungefähr 50 bis 100 mg.“. Das kleine Schokolädchen entspricht also etwa zwei Tassen Kaffe. Kein Wunder das auf der Packung „Twice the Chocolate“ steht. 🙂

schokolade mit koffein

Also geschmacklich und optisch sind die Schokoladenstückchen von Starbuzzer keine Rakete aber hier kann man die Energie-Wirkung nicht bezweifeln. Wie gesund das Ganze ist und ob diese Schokolade mit so einem Koffeinanteil überhaupt geeignet ist für den normalen deutschen Schokoladeneinzelhandel wage ich ein wenig zu bezweifen. Aber für die Kuriositäten-Ecke des Blogs ist das für meinen Geschmack ein super Anfang der die Latte schon mal hoch steckt! 🙂

Post von: Author | 09-06-2007 | um 08:21
Kategorien: Kuriositäten

Schokoladige Tags

Comments are closed.